Finanzielles

Ferienwohnung als Kapitalanlage – lohnt sich das?

Icon eines Hauses, in das von oben ein Euro-Stück hineinfällt. Blauer Hintergrund mit Geldicons – Ferienwohnung als Kapitalanlage
Icon eines Hauses, in das von oben ein Euro-Stück hineinfällt. Blauer Hintergrund mit Geldicons – Ferienwohnung als Kapitalanlage

Lohnt sich der Kauf einer Ferienwohnung als Kapitalanlage?

Ein Ferienhaus in guter Lage mit Blick aufs Meer oder die Berge – davon träumen viele Reisende. Vielleicht haben Sie auch schon überlegt, eine Ferienwohnung als Kapitalanlage zu erwerben und durch Mieteinahmen zu finanzieren? Sie sind sich aber noch unsicher, wie Sie dabei überhaupt vorgehen sollten? Dann lesen Sie am besten direkt weiter! Wir zeigen Ihnen hier, worauf Sie beim Kauf einer Ferienwohnung als Kapitalanlage achten sollte, mit welchen Kosten Sie rechnen müssen und ob sich das Ganze überhaupt lohnt. Außerdem haben wir mit Immobilienmakler Matthias Matthies gesprochen und ihn im Videointerview zu seinen besten Tipps für den Kauf einer Ferienimmobilie befragt. Dranbleiben lohnt sich also!

Bevor Sie eine Ferienimmobilie kaufen, gilt es, einige Dinge zu beachten. Woran Sie vor dem Kauf auf jeden Fall denken sollten, haben wir in einer Checkliste übersichtlich zusammengefasst. Diese können Sie nach einer kostenlosen Registrierung direkt herunterladen!

Bestandsaufnahme vor dem Kauf: Darauf sollten Sie achten

Immobilien gelten für viele als gute und sichere Kapitalanlage. Wer eine Immobilie mit der Absicht kauft, sie als Ferienwohnung zu nutzen, sollte dabei vor allem darauf achten, ob sich die gewählte Wohnung oder das Traumhaus dafür überhaupt eignet. Damit eine Immobilie als Ferienunterkunft genutzt werden kann, gelten nämlich bestimmte Richtlinien. So muss sie beispielsweise in einem Gebiet liegen, in dem eine gewerbliche Vermietung als Ferienunterkunft zulässig ist. Auch die Baugenehmigung kann dabei eine Rolle spielen. Dies sollten Sie auf jeden Fall vor dem Kauf prüfen.

Kosten-Nutzen-Rechnung

Wer eine Ferienwohnung als Kapitalanlage erwerben möchte, verspricht sich davon vor allem zusätzliche Mieteinnahmen, über die sich die Immobilie mehr oder weniger selbst finanziert. Machen Sie vor dem Kauf jedoch auf jeden Fall eine Kosten-Nutzen-Rechnung. Überlegen Sie dabei insbesondere, ob Sie die Ferienunterkunft vor allem selbst nutzen möchten oder ob Sie sie vorrangig vermieten wollen. Bedenken Sie dabei auch die laufenden und ggf. zusätzliche Kosten. Dazu zählen u.a.:

  • Nebenkosten und Instandhaltung
  • Kosten für Reinigungspersonal und Verwaltung
  • Grunderwerbssteuer
  • Kosten für Notar, Grundbucheintrag und Gutachten
  • Maklerprovision
  • Finanzierungskosten

Durchschnittlich lässt sich eine Ferienunterkunft für rund 150 Tage pro Jahr vermieten. Mit welchen Mieteinnahmen Sie rechnen können, richtet sich dabei beispielsweise nach der Lage und Ausstattung, aber auch danach, ob und wie lange Sie die Immobilie selbst nutzen. Ferienunterkünfte mit einer besonderen Ausstattung in guter Lage sind gefragt, sodass Sie mit solchen Angeboten auch eine höhere Auslastung erzielen können. Nutzen Sie Ihre Immobilie häufig selbst, ist die Auslastung dagegen ggf. geringer.

Dem gegenüber steht der Kaufpreis. Für ein 2-3-Zimmer-Apartment kann man mit einem Quadratmeterpreis von ca. 5.000 bis 6.000 Euro rechnen. Bei Wohnungen in besonders gefragten Gebieten mit bester Lage ist dieser oft aber auch deutlich höher.

Person sitzt im Schneiderschnitz auf dem Fußboden und ist von Rechnungen und Papierkram umgeben
Eine Kosten-Nutzen-Rechnung ist bei der Entscheidung für den Kauf einer Ferienwohnung als Kapitalanlage hilfreich.

Häuserreihe mit Strand an der Ostsee
Je besser die Lage, desto besser lässt sich die Immobilie später vermieten.

Ferienwohnung als Kapitalanlage: Lage und Ausstattung

Ganz besonders wichtig bei der Wahl einer Ferienwohnung als Kapitalanlage sind die Lage und die Ausstattung der Immobilie. Davon abhängig ist der spätere Erfolg der Vermietung, denn für Objekte in bester Lage mit Top-Ausstattung können Sie den Mietpreis natürlich höher ansetzen als für eine einfache Ferienwohnung mit Grundausstattung.

Bei einem Standort am Meer sind Immobilien in direkter Strandlage oder zumindest mit Meerblick besonders gefragt. Bei der Ausstattung punkten Sie zum Beispiel mit Extras wie einem Kamin oder einer Sauna und können sich später so auch die Nebensaison zunutze machen und mehr Gäste ansprechen.

Apropos: Welche Zielgruppe wollen Sie mit Ihrer Ferienwohnung als Kapitalanlage ansprechen? Wenn etwa Familien zu Ihrer Hauptzielgruppe gehören, sollten Sie bei der Wahl der Immobilie auf eine ruhige Lage abseits von Hauptverkehrsstraßen achten und solche Objekte anderen vorziehen.

Prüfen Sie auch, ob sich das Haus oder die Wohnung in puncto Ausstattung optimieren lässt. Ein Baugutachter kann hier helfen, Schäden, aber auch Optimierungspotenzial zu identifizieren.

Ferienwohnung als Kapitalanlage – Tipps vom Experten

Lohnt sich also der Kauf einer Ferienwohnung als Kapitalanlage? Letztendlich müssen Sie diese Frage für sich selbst beantworten. Ein wichtiger Aspekt ist natürlich auch die Finanzierung. Informieren Sie sich frühzeitig bei Banken und Sparkassen und nehmen Sie Kontakt zu Maklern auf. Diese können Sie beim Kauf einer Ferienimmobilie am besten unterstützen. Im folgenden Video haben wir mit Matthias Matthies von der mare-domus IMMOBILIEN Gbr gesprochen. Er gibt einige Tipps für Ihre Investition in eine Ferienwohnung als Kapitalanlage und erklärt, womit Sie bei diesem Prozess rechnen müssen.

Sie sehen also, das Thema „Ferienwohnung als Kapitalanlage“ ist sehr komplex und es gibt einiges zu beachten. Unsere Top-5-Tipps für die Zeit vor dem Kauf haben wir in einer Checkliste zusammengefasst, die Sie hier nach einer kostenlosen Registrierung direkt herunterladen können.

Kostenlos registrieren und Checkliste herunterladen

Nach dem Vermieter-Login stehen Ihnen umfangreiche Informationen und Ratgeber zur Verfügung. Die Registrierung ist kostenlos und unverbindlich.

Sie sind bereits Kunde von Traum-Ferienwohnungen? Dann gelangen Sie über diesen Link direkt zur Checkliste: Ferienwohnung als Kapitalanlage







    Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein


    Hier geht es zu unseren Datenschutzhinweisen. Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.

    Sie sind neu in der Ferienhausvermietung oder Sie wollen die Auslastung Ihrer Ferienwohnung steigern?

    Unsere Kundenberatung hat garantiert die richtigen Tipps für Sie!

    Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

    Keine Kommentare

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *