Traumhafte Ferienwohnungen und Apartments an beliebten Reisezielen

Plane deinen perfekten Urlaub in einer traumhaften Ferienunterkunft und entdecke, was Nordsee alles zu bieten hat

Ausgewählte Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Nordsee

Osteel
5/5 (11 Bewertungen)

Ferienhaus Wulkje-Nuest

Top-Inserat
Ostfriesland. Ruhe. Pur. Geniessen: Wulkje-Nuest - Ihr Wolken-Nest im Herzen des Brookmerlandes - dort, wo einst Störtebeker seine Heimat hatte.
2 Bäder
3 Schlafzimmer
max. 6 Gäste
116 m²
2
Keine Haustiere
Gratis WiFi
Gratis WiFi
Waschmaschine
Rauchfrei
Fernsehen
Geschirrspüler
Waschmaschine vorhanden
Rauchen nicht erlaubt
TV vorhanden
Geschirrspüler vorhanden
+4 Mehr
Borkum
5/5 (5 Bewertungen)

Villa Pirola Ferienwohnung Nr 7

Top-Inserat
Ein gemütliches Domizil über den Dächern von Borkum. Kleine, moderne Dachgeschosswohnung mit herrlichem Ausblick auf den Leuchtturm
1 Bad
1 Schlafzimmer
max. 2 Gäste
41 m²
Keine Haustiere
Gratis WiFi
Rauchfrei
Fernsehen
Geschirrspüler
TV vorhanden
Geschirrspüler vorhanden
+2 Mehr
Norddorf

Ferienwohnung "Walfask" im Haus Wena

Top-Inserat
Neubau, 4 Personen-Wohnung- ca 55m² im OG mit zwei Balkonen. Großartiger Blick über die gesamte Nordspitze und Blick über das Meer Richtung Föhr.
1 Bad
2 Schlafzimmer
max. 4 Gäste
55 m²
Keine Haustiere
Gratis WiFi
Waschmaschine
Rauchfrei
Fernsehen
Geschirrspüler
Rauchen nicht erlaubt
TV vorhanden
Geschirrspüler vorhanden
+3 Mehr
Norderney
4/5 (3 Bewertungen)

Ferienwohnung Vissers Se(e)hstern

Top-Inserat
Unsere Fewo liegt zentral, aber dennoch in einer ruhigen Lage. Idealer Ausgangspunkt um in wenigen Gehminuten zum Strand oder in die Stadt zu kommen.
1 Bad
1 Schlafzimmer
max. 2 Gäste
25 m²
Keine Haustiere
Gratis WiFi
Rauchfrei
Fernsehen
TV vorhanden
+1 Mehr
Utersum
5/5 (8 Bewertungen)

Ferienhaus Reetstern Utersum

Top-Inserat
Ferienhaus mit Reetdach in Utersum, ideal für bis zu 6 Personen, mit 3 Schlafzimmern, erstreckt sich über 120m Mit 4 Sternen DTV Ausgezeichnet.
2 Bäder
3 Schlafzimmer
max. 6 Gäste
120 m²
Haustiere erlaubt
Gratis WiFi
Waschmaschine
Rauchfrei
Fernsehen
Geschirrspüler
Rauchen nicht erlaubt
TV vorhanden
Geschirrspüler vorhanden
+3 Mehr
Westerland
5/5 (9 Bewertungen)

Fröhlich auf Sylt - Ferienhaus Family and Friends

Top-Inserat
184 qm in 2012 erbautes großes Luxusferienhaus unter Reet für bis zu acht Personen!
2 Bäder
4 Schlafzimmer
max. 8 Gäste
184 m²
1
Haustiere erlaubt
Gratis WiFi
Waschmaschine
Rauchfrei
Fernsehen
Geschirrspüler
Gratis WiFi
Rauchen nicht erlaubt
TV vorhanden
Geschirrspüler vorhanden
Sauna vorhanden
+4 Mehr
Kampen

Ferienhaus Dröm Hus

Top-Inserat
Herzlich Willkommen im Dröm Hus! In zentraler Lage erfüllt diese exklusive Haushälfte unter Reet höchste Ansprüche.
2 Bäder
3 Schlafzimmer
max. 6 Gäste
168 m²
1
Haustiere erlaubt
Gratis WiFi
null
Waschmaschine
Fernsehen
Geschirrspüler
Gratis WiFi
TV vorhanden
Geschirrspüler vorhanden
Sauna vorhanden
+3 Mehr
Kührstedt

Ferienwohnung Moin Kührs

Top-Inserat
Ab 2024. Neue 140qm große Ferienwohnung an der Nordsee. Ländlich gelegen in der Nähe von Cuxhaven und Bremerhaven.
2 Bäder
3 Schlafzimmer
max. 5 Gäste
140 m²
Keine Haustiere
Gratis WiFi
Waschmaschine
Rauchfrei
Fernsehen
Geschirrspüler
Rauchen nicht erlaubt
TV vorhanden
Geschirrspüler vorhanden
+3 Mehr
Holßel
5/5 (17 Bewertungen)

Ferienhaus Lüttes Paradies

Top-Inserat
Urlaub zu zweit mit jeglichem Komfort 11 km von der Nordseeküste! Entspannung pur in der Panorama-Sauna oder im Außenpool.
1 Bad
1 Schlafzimmer
max. 2 Gäste
63 m²
Keine Haustiere
Gratis WiFi
Waschmaschine
Rauchfrei
Fernsehen
Pool
Geschirrspüler
Gratis WiFi
Rauchen nicht erlaubt
TV vorhanden
Pool vorhanden
Geschirrspüler vorhanden
Sauna vorhanden
+5 Mehr
Nordfriesland
5/5 (12 Bewertungen)

Ferienhaus Deichhaus in Nordstrand

Top-Inserat
Ein besonders liebevoll eingerichtetes Friesenhaus zum Entspannen, inmitten der Natur und in Meeresnähe gelegen.
1 Bad
2 Schlafzimmer
max. 6 Gäste
80 m²
1
Haustiere erlaubt
Gratis WiFi
Waschmaschine
Rauchfrei
Fernsehen
Rauchen nicht erlaubt
TV vorhanden
+2 Mehr

Gästebewertungen von Ferienwohnungen an der Nordsee

Durchschn. Bewertung: 4.5+ Sterne

Wir wollen dir immer die beste Urlaubserfahrung bieten. Diese Gäste sind bereits überzeugt.

Angebote an der Nordsee

Maximum Savings
Hier findest du 440 Last Minute Angebote sowie 440 Sonderangebote für Ferienhäuser, Ferienwohnungen und Fincas an der Nordsee
Alle anzeigen

Typische Unterkünfte an der Nordsee

Erfahre mehr über Nordsee

Urlaub an der Nordsee

Sehenswürdigkeiten an der Nordsee

Ausgehen an der Nordsee

Ferienhaus an der Nordsee mieten

Ferienwohnung an der Nordsee mieten

Einkaufen an der Nordsee

Verkehrssituation an der Nordsee

Besonderheiten an der Nordsee

Die beste Reisezeit für Urlaub an der Nordsee

Urlaub an der Nordsee

Von Dänemark bis zu den Niederlanden, von Sylt bis Emden reicht die deutsche Nordseeküste. Jedes Jahr kommen Millionen von Urlaubern an die Nordsee, um in der salzigen Luft zu entspannen, zu baden oder zu wandern, denn die Küste ist ein richtiges Urlaubsparadies: Saftig-grüne Deiche bieten sich zum Wandern und Radfahren an; niedliche Küstenorte und Dörfer locken mit einem idyllischem Stadtbild und geschäftigen kleinen Häfen; Großstädte wie Cuxhaven und Bremerhaven strotzen vor Freizeit- und Kulturangeboten. Und besonders wichtig sind beim Urlaub im Ferienhaus an der Nordsee natürlich die Sandstrände. An der Nordsee sind sie so vielfältig wie an wenigen anderen Orten, denn die Gezeiten haben mit dem Wattenmeer eine unvergleichliche Landschaft geschaffen, die nicht nur zum Baden, sondern auch zum Entdecken und Staunen einlädt.

Sehenswürdigkeiten an der Nordsee

Ob Natur oder Kultur – die Nordseeküste und ihre Inseln bieten Ausflugsziele für jeden Geschmack. Dabei sind auch viele Sehenswürdigkeiten für den Familienurlaub.

Allen voran ist natürlich das Wattenmeer eine riesige Sehenswürdigkeit für sich. Das Spielen im Watt ist für Kinder ein großer Spaß und auf den vielerorts angebotenen Wattwanderungen lässt sich spannendes Wissen über den Lebensraum Wattenmeer, die Nordsee und die Gezeiten lernen. Wenn wieder Flut ist, kann das Wattenmeer natürlich auch mit dem Schiff überquert werden, zum Beispiel bei einer Fahrt zu den Seehundbänken, wo mit etwas Glück die Heuler, also die Seehundbabys, beobachtet werden können.

Ein weiteres Merkmal der Nordsee sind natürlich die Leuchttürme. Sicherlich lässt sich von jedem Ferienhaus an der Nordsee ein Leuchtturm gut erreichen. Zu den schönsten gehören der Leuchtturm Westerheversand bei St. Peter-Ording, der Leuchtturm auf Amrum, in Büsum, in Pilsum, auf Helgoland, auf Borkum, der Leuchtturm „Dicke Berta“ in Cuxhaven, der Neue Leuchtturm auf Wangerooge und der Leuchtturm auf Norderney, dessen technische Geräte sich durch eine Glaskuppel beobachten lassen. Das Leben eines Leuchtfeuerwärters lässt sich im Leuchtturm Eversand-Oberfeuer (Obereversand) nacherleben. Hinzu kommen die fünf Leuchttürme auf Sylt, von denen jeder sein ganz eigenes Aussehen hat. Einige Leuchttürme können auch von innen besichtigt werden oder haben eine Aussichtsplattform mit Panoramablick über die Nordsee.

Das Meer sorgt aber noch für weitere Sehenswürdigkeiten im Urlaub an der Nordsee: Das Eidersperrwerk bei Tönning ist das größte Küstenschutzbauwerk in Deutschland und soll vor Sturmfluten schützen. Das Aquarium Büsumer-Meereswelt zeigt eine außergewöhnliche Vielfalt an einheimischen und exotischen Meeresbewohnern und im Aquarium Wilhelmshaven gibt es sogar Pinguine, Robben, Haie, Affen und Chamäleons in ihren verschiedenen Lebensräumen zu bestaunen. Im Nordsee in Husum können Kinder und Erwachsene das Leben auf den Halligen entdecken sowie alles rund Kultur und Natur der Nordsee erfahren. Das Museum „Windstärke 10“ in Cuxhaven berichtet von der Fischereigeschichte, der harten Arbeit auf einem Fischkutter sowie von Schiffsunglücken und lässt Kinder in die Rolle eines waschechten Kapitäns schlüpfen. Von der beliebten Aussichtplattform „Alte Liebe“ in Cuxhaven lässt sich der Schiffsverkehr an der Elbmündung beobachten. Eine besonders ungewöhnliche Sehenswürdigkeit an der Nordsee ist die Krabbenpulmaschine, die in der Firma Alwin und Siegfried Kocken Krabbenhandels-GmbH in Spieka-Neufeld bei Cuxhaven zu besichtigen ist!

Entlang der ganzen Nordseeküste sowie auf den Inseln lassen sich schöne Wattwanderungen unternehmen, am besten mit einem erfahrenen Wattführer. Gerade eine Wattwanderung von Duhnen zur Insel Neuwerk ist ein ganz besonderer Spaziergang beim Urlaub im Ferienhaus an der Nordsee. Außerdem laden zahlreiche Nationalparkhäuser dazu ein, Faszinierendes über das Wattenmeer zu erfahren, und familienfreundliche Sandstrände bieten viel Platz zum Baden und Sonnen.

    Sehenswürdigkeiten an der Nordsee
    Sehenswürdigkeiten an der Nordsee

Ausgehen an der Nordsee

Das Nachtleben an der Nordsee ist sehr unterschiedlich. Während in vielen kleineren Küstenorten wie Baltrum, St. Peter-Ording oder Greetsiel keine nächtliche Musik ins Ferienhaus an der Nordsee herüberweht, haben zum Beispiel Sylt und Emden sowie insbesondere die größeren Städte ein reges Nachtleben. Ob urig, edel oder ausgefallen – in Cuxhaven und Husum, Wilhelmshaven und Leer), auf Amrum, Föhr und Juist sowie insbesondere beim Urlaub auf Sylt kommen Nordsee-Nachtschwärmer auf ihre Kosten.

Ferienhaus an der Nordsee mieten

Die meisten Urlauber wohnen in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus an der Nordsee. Ferienhäuser lassen das besondere maritime Flair aufkommen, denn ihre Vielfalt reicht von urigen Reetdachhäusern über altehrwürdige Gutshäuser bis hin zu skandinavischen Holzhäusern. Der Vorteil an einem Nordsee sind die Ruhe und der gewisse Abstand zu den Nachbarn, außerdem ermöglichen die Ferienhäuser einen geselligen Familienurlaub und gegebenenfalls auch den Urlaub mit Hund, denn sie sind geräumig, haben häufig einen Garten zum Spielen und Sonnen sowie einen Kamin für gemütliche Abendstunden. Da viele Ferienhäuser nah am Strand oder an der Steilküste gebaut sind, bieten sie häufig besondere Abgeschiedenheit und einen tollen Blick auf den Sonnenuntergang über der Nordsee. Dadurch liegen sie allerdings manchmal abseits der Ortszentren und sind deshalb besonders für aktive Familien geeignet.

Ferienwohnung an der Nordsee mieten

Legt man größeren Wert darauf, die Geschäfte und den Nahverkehr schnell zu erreichen, so bietet es sich an, eine Nordsee zu mieten. Die Ferienwohnungen liegen meist zentral in den Ortschaften oder in ruhigen Wohngebieten, sodass sie auch für ruhigere Urlauber geeignet sind. Sie sind weniger geräumig als ein Ferienhaus an der Nordsee und bieten dadurch etwas weniger Platz und Komfort, aber auch sie sind häufig komfortabel ausgestattet, zum Beispiel mit einem Balkon für das gemütliche Frühstück an der frischen Seeluft. Gerade im Sommer, wenn der Tag am Strand oder auf dem Deich wie im Fluge vergeht, kann man auch mit einer Ferienwohnung an der Nordsee einen harmonischen und entspannenden Urlaub verleben. Auch für Kurzurlaube bieten sich Ferienwohnungen besonders an, denn sie ermöglichen es, sich mit wenig Aufwand einzurichten und zuhause zu fühlen, ohne die wertvollen Urlaubsstunden mit Ankunft und Abfahrt zu schmälern

Einkaufen an der Nordsee

Ins Ferienhaus an der Nordsee müssen keine großen Vorräte mitgebracht werden, denn alle üblichen Kaufhäuser und Supermärkte findet man natürlich auch an der Nordsee. Insbesondere an den Strandpromenaden der Küstenorte gibt es außerdem neben Restaurants und Cafés auch viele besondere Geschäfte: Kleine Boutiquen, Galerien und allerlei maritime Dekorationen für Haus und Garten laden zum Bummeln ein. Wer noch etwas Ausstattung für den Strand braucht, kann sich natürlich in den Souvenir- und Touristengeschäften alle Wünsche erfüllen.

Wer in der Ferienwohnung an der Nordsee nicht immer selbst kochen möchte, kann natürlich auch ins Café oder Restaurant gehen. Bei einem Besuch macht es besonders Spaß, die regionalen Spezialitäten zu probieren, allen voran natürlich Krabben- und Fischgerichte. Wer die Gelegenheit hat, sollte sie frisch aus der Nordsee direkt am Kutter kaufen. Aber es finden sich auch unbekanntere Regionalspeisen: Im Emsland und bis zur Nordseeküste gibt es mit dem „Apfelknaust“ gerade im Herbst eine besondere Spezialität, die aus einem in Teigresten eingerollten und gebackenen Apfel besteht. Er besitzt außerdem den charmanten Titel „Apfel im Schlafrock“. Ansonsten gibt es eine ganze Reihe an Produkten mit Preiselbeeren, die in Niedersachsen und an der Nordsee besonders verbreitet sind. Gerade auf und um die Ostfriesischen Inseln wird im Winter gern der wärmende Orangenpunsch mit Zimt, Rum und Rosinennote serviert. Und in Nordfriesland sollte man auf jeden Fall das Nationalgetränk, den Pharisäer, trinken.

Verkehrssituation an der Nordsee

Insgesamt ist die Verkehrssituation an der Nordsee sehr angenehm. Auf den Landstraßen zwischen den kleinen Ortschaften lässt es sich ganz entspannt fahren. In den beliebten Küstenorten kann es gerade in den Sommermonaten manchmal schwierig werden, zwischen Parkverboten und kostenpflichtigen Parkplätzen das Auto abzustellen. Da lohnt es sich häufig, schon einige Hundert Meter vor der Strandpromenade zu parken.

Mit dem Auto auf die Inseln und Halligen zu gelangen, ist meist kein Problem. Die meisten Inseln und die größeren Halligen sind per Fähre mit dem Festland verbunden, sodass man sowohl mit dem Auto als auch mit dem Zug mehrmals täglich übersetzen kann. Trotzdem sollte man gerade bei Tagesausflügen den Abfahrtplan der Autofähren im Auge behalten, um die letzte Abfahrt nicht zu verpassen. Über Ticketpreise für Autos informiert man sich am besten im Vorfeld. Gerade im Herbst und Winter kann es aber manchmal vorkommen, dass Fähren wegen des Wetters zeitweise nicht ablegen können. Vor der Anreise sollte man sich daher gegebenenfalls über Wetterverhältnisse informieren. Bei einem Urlaub auf Sylt braucht man sich darüber weniger Gedanken machen, denn die Insel kann man sogar über den Hindenburgdamm direkt mit dem Auto und Zug erreichen.

Besonderheiten an der Nordsee

Wer ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung an der Nordsee mietet, hat die größte Besonderheit der Nordsee direkt vor der Tür: Der Nationalpark Wattenmeer ist nicht umsonst UNESCO-Weltnaturerbe. Als eine der letzten Wildnisse Nordeuropas ist es auch heute noch fast unberührt und bildet eine komplexe und faszinierende Landschaft. Im Wattenmeer in der Nordsee sind unzählige Tiere zu Hause, von Fischen über Vögel, Seehunde und Robben bis hin zu Krebsen, Muscheln und zahllosen kleinsten Lebewesen, die das Ökosystem im Gleichgewicht halten. Mehr als 10.000 Tier- und Pflanzenarten leben im Watt, in den Prielen, Dünen und Salzwiesen der Nordsee. In drei Nationalparkzentren kann man sich über das Leben an der Nordseeküste informieren, und mit Wattwanderungen und Strandbesuchen lassen sich die Urlaubstage uneingeschränkt genießen.

Wer zum ersten Mal an die Nordsee kommt, muss sich an eines erst gewöhnen: Wann das Schwimmen im Meer möglich ist, hängt von den Gezeiten ab. Zweimal am Tag sinkt der Wasserspiegel an der Nordseeküste durch die Anziehungskraft zwischen Erde und Mond, bis bei Ebbe das Watt zum Vorschein kommt. Dann ist es Zeit für Wattwanderungen und das Spielen im Matsch. Nach wenigen Stunden fließt das Wasser zurück, sodass nach etwa sechs Stunden das nächste Hochwasser erreicht ist. Der Abstand zwischen Hoch- und Niedrigwasser heißt Tiedenhub und beträgt mehrere Meter. Den genauen Gezeitenkalender lässt man sich am besten an der Touristinformation geben, um beim Strandbesuch keine Überraschung zu erleben.

Eine weitere Besonderheit beim Urlaub an der Nordsee ist die nachmittägliche Teezeremonie. Zur Teetied – plattdeutsch für Teezeit – genießt man traditionell einen schwarzen Tee, zum Beispiel die Ostfriesenmischung, zu dem Kandiszucker serviert wird. Zuerst kommt der Kandis in die Tasse, dann wird der Tee eingeschenkt. Am Knacken der „Kluntje“ in der Teetasse erkennt man die passende Teetemperatur. Mit dem Rohmlepel, also dem Sahnelöffel, gibt man sorgfältig die Sahne hinzu und betrachtet meditativ die Sahnewölkchen, die in der Tasse aufsteigen. Jeweils ohne den Tee umzurühren genießt man drei Tassen, bevor man seinen Teelöffel in die Tasse stellt. Damit signalisiert man, dass man nicht nachgeschenkt bekommen möchte – so zumindest schreibt es die Tradition vor. Heutzutage darf ruhig von den traditionellen Teetied-Gepflogenheiten abgewichen werden, aber ein stürmischer Nachmittag lässt sich immer noch am besten mit einer Tasse Tee im Ferienhaus an der Nordsee genießen.

Was wäre die Nordsee ohne ihre Strandkörbe! Von den frühen warmen Tagen bis zu den ersten Herbststürmen gehören sie zu fast jedem Strand dazu – Ein-, Zwei- oder Dreisitzer, gestreift oder kariert, mit Nackenkissen oder Handtuchkordel… Einen Strandkorb zu mieten, kostet etwa 5 bis 10 € am Tag. An den beliebtesten Stränden muss man im Sommer manchmal schnell sein, um noch einen Strandkorb in der gewünschten Lage zu ergattern, ob nah am Wasser, direkt vor den Dünen oder mitten im Getümmel. Um der Suche vorzubeugen, kann man mancherorts online einen Strandkorb reservieren.

Die beste Reisezeit für Urlaub an der Nordsee

Am bekanntesten ist die Nordsee für den Sommerurlaub. In den warmen Monaten kann man sich sonnen, baden, wattwandern und die milden Abende im Restaurant am Meer verbringen. Doch gerade im Juli und August ist es in vielen Orten recht voll, sodass es sich auch lohnen kann, ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung an der Nordsee in der Nebensaison zu mieten. Dann kann man ungestört am ruhigeren Strand entlangwandern, die vielen spannenden Museen besuchen oder die angenehme Wärme in der Sauna oder im Wellnessbad genießen. Und auch das gemütliche Abendbrot im Ferienhaus an der Nordsee, mit Fisch und einem Glas Wein, ist bei stürmischem Wetter besonders urig.

Urlaubsregionen an der Nordsee

Unsere Ideen für deinen Traumurlaub an der Nordsee

newsletter
Urlaub in deinem PostfachMelde dich für unseren Newsletter an und erhalte regelmäßig Angebote, Insider-Tipps und aktuelle Reisetrends.