1. Mein Konto
  2. Sortierung
  3. Filter
Filter
2.945 Unterkünfte auf Sylt
Finden Sie über 2.945 traumhafte Ferienwohnungen für Ihren Urlaub
Persönlich, direkt & günstig
Buchen direkt beim Vermieter - Keine Service- und Buchungsgebühren
1.192 echte Bewertungen
Sicherheit und Zusatzinformationen durch echte Bewertungen von Urlaubern

Urlaub auf Sylt

Entdecken Sie 2.945 Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Sylt, Deutschlands schönster Insel. Genießen Sie Ihren Urlaub an der Nordsee!

Ferienhaus Port Royal Top Inserat

Ferienhaus Port Royal Westerland

  • 2 Schlafzimmer
  • 125 m²
ab 935,- €
4 Personen/Woche
Ferienwohnung "Ambiente" Top Inserat

Ferienwohnung "Ambiente" Westerland

  • 2 Schlafzimmer
  • 55 m²
ab 415,- €
2 Personen/Woche
Ferienwohnung Dünenblick Top Inserat

Ferienwohnung Dünenblick Rantum

  • 1 Schlafzimmer
  • 52 m²
ab 659,- €
4 Personen/Woche
Ferienhaus Gästehaus des BROMBEERHOFES Top Inserat

Ferienhaus Gästehaus des BROMBEERHOFES Kampen

  • 2 Schlafzimmer
  • 80 m²
ab 1.900,- €
2 Personen/Woche
Ferienwohnung 09 Söl'ring Hüs Top Inserat

Ferienwohnung 09 Söl'ring Hüs Rantum

  • 2 Schlafzimmer
  • 60 m²
ab 599,- €
4 Personen/Woche
Ferienhaus Sylt Relais Blue Top Inserat

Ferienhaus Sylt Relais Blue Wenningstedt

  • 3 Schlafzimmer (+1
    Eine weitere Schlafmöglichkeit in
    • Wohnzimmer
    )
  • 126 m²
ab 1.358,- €
6 Personen/Woche

Angebote auf Sylt

Hier finden Sie 101 Last-Minute-Angebote für Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Sylt.

Last Minute
Haus Magnus Ferienwohnung Nr. 4

Ferienwohnung Westerland

15% Rabatt
12.11. - 22.12.2016
ab 575,50 €
Last Minute
Ferienwohnung Jacobs

Ferienwohnung Wenningstedt

29% Rabatt
23.12. - 27.12.2016
ab 392,- €

Entdecken Sie 120 Sonderangebote für Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Sylt günstig von privat.

Karte Sylt

Karte Sylt

Erfahrungen unserer Urlauber

Es gibt 1.192 Bewertungen für unsere Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Sylt

4,8 von 5
419 Ferienwohnungen auf Sylt wurden im Schnitt mit 4,8 von 5 Punkten bewertet!

Die neuesten Bewertungen

1. Urlaub auf Sylt

Jahr für Jahr kommen etliche Besucher auf die Nordseeinsel Sylt. Sie ist die wohl beliebteste Insel in der Nordsee und liegt direkt an der Grenze zu Dänemark. Gleichzeitig ist sie die nördlichste Insel Deutschlands. Stundenlange Spaziergänge am Strand entlang, auf den Wellen surfen, den Drachen fliegen lassen oder auch einfach eine gemütliche Fahrradtour – dies alles gehört zum Urlaub in einer Ferienwohnung auf Sylt. Die Insel bietet jedem Urlaubsgast seinen ganz persönlichen Traumurlaub. Teestuben, Boutiquen und Cafés lassen die Zeit wie im Flug vergehen. In den teuren Orten auf Sylt lässt sich häufig der eine oder andere Prominente erblicken. Wer Aktivurlaub mag, der wird von Sylt begeistert sein: Vom Reiten am Strand oder vom Skydiven nach dem Urlaub zu berichten, lässt Zuhörer vor Neid erblassen. Für Gesundheit und Wellness sorgen sowohl viele Sylter Strandsaunen als auch Kurkliniken und viele weitere Angebote. Strandsaunen finden Sie sowohl in List als auch in Kampen, Rantum und Hörnum.

2. Ferienhaus auf Sylt mieten

Das klassische Reetdachhaus findet man vor allem in Keitum, Kantum, Wenningstedt und List. Verschont vom Tourismusboom der 70er Jahre, sind hier insbesondere schöne Ferienhäuser mit großen Gärten vorzufinden. Besonders Kampen zieht seit jeher Urlauber mit großzügigem Urlaubsbudget an. Seit Jahrzehnten ist hier gesetzlich vorgeschrieben, dass Neubauten mit Reet gedeckt sein müssen. Straßen, in denen Häuser mit Reetdach aneinandergereiht sind, sorgen für das harmonische Stadtbild.

Ein klassisches Friesenhaus finden Sie nur noch in Keitum. Das Museum „Altfriesisches Haus“ ist von außen wie von innen noch im Originalzustand des 18. Jahrhunderts. Für einen Familienurlaub in einem Ferienhaus auf Sylt sind Keitum und Westerland gute Urlaubsorte, um den Geldbeutel schonen.

3. Ferienwohnungen auf Sylt mieten

Wer als Paar nach Sylt reist, sollte sich überlegen eine Ferienwohnung in Wenningstedt oder Westerland zu buchen. Einerseits wohnen Sie somit besonders in Westerland sehr zentral und können nah gelegene Orte einfach mit dem Bus oder dem Auto erreichen. Andererseits können Sie hier schöne Wohnungen zum niedrigen Preis buchen. Insbesondere Ferienwohnungen in Westerland sind in den letzten Jahren in guter Lage entstanden, sodass Sie eine große Auswahl an Ferienwohnungen mit Meerblick haben.

Der Urlaub zu zweit wird in Tinnum einmalig schön. Durch Mehrfamilienhäuser finden zwei oder mehr Personen tolle Ferienunterkünfte. Mit einer Terrasse im eigenen Garten kann tagsüber die Sonne und abends das Glas Wein unterm Sternenhimmel von Sylt genossen werden. Ganz im Norden der Insel bietet auch List tolle Ferienwohnungen für zwei Personen. Viele von ihnen sind in Strandnähe oder nur einen kurzen Fußmarsch vom Strand entfernt.

4. Sehenswürdigkeiten auf Sylt

Auf Sylt gibt es viel zu entdecken. Die meisten Sehenswürdigkeiten  auf Sylt nimmt man auf den ersten Blick gar nicht wahr. Dazu gehören beispielsweise die Tinnumburg, ein Ringwall von 120 m Durchmesser aus dem 10. Jahrhundert, auf dem früher eine Burg stand. Auch die allseits beliebte Kupferkanne ist ein Café, das man nicht sofort findet. Gut versteckt zwischen Bäumen findet man in einer Seitenstraße Kampens diesen malerischen Geheimtipp. Ob im großen Garten des Cafés oder im verwinkelten Haus selber – die Kupferkanne ist bei Wind und Wetter einen Besuch wert. Das Aquarium in Westerland fällt zwar schon mehr auf, ist aber hinter einer großen Dünenlandschaft versteckt und vom Strand aus nur durch ein Hinweisschild zu erahnen. Der sogenannte Friedhof der Heimatlosen steht zwar mitten in Westerland, kann aber dennoch leicht übersehen werden. Es ist ein kleiner, sehr gepflegter Friedhof, auf dem vor allem unbekannte Personen begraben sind, die u.a. bei Schiffsunglücken ums Leben kamen. Solche Friedhöfe gibt es in vielen Küstenregionen, jener in Westerland ist allerdings der einzige auf Sylt. Die Kirchen St. Nicolai, St. Thomas und St. Martin sind schlicht, aber allesamt einen Besuch wert.

Die bis zu 4 m hohen „Reisenden Riesen“ am Bahnhof in Westerland sind mit ihrer knalligen Farbe nicht zu verfehlen und ein typisches Fotomotiv. Das Erlebniszentrum Naturgewalten an der Küste Lists ist besonders für Familien ein tolles Ausflugsziel, um die Auswirkungen der Gezeiten und des Klimas auf Sylt nachvollziehen zu können.

5. Ausgehen aus Sylt

So unterschiedlich die Urlauber auf Sylt sind, so vielfältig sind auch die Ansprüche ans Abendprogramm. Dabei stehen einem so gut wie alle Möglichkeiten offen. Ob gemütliche Restaurants, einladende Bars oder exotische Clubs – auf Sylt können Sie die Abendstunden auf vielerlei Art nutzen. Besonders schön essen gehen können Sie in Wenningstedt. Direkt an der Küste stehen das bekannte Gosch am Kliff, das Restaurant Wonnemeyer oder auch das Restaurant Iismeer. In Letzterem sollten Sie rechtzeitig einen Tisch reservieren, denn seine Knüppelknifte direkt am Tisch zu grillen, kommt bei den Sylter Urlaubsgästen sehr gut an.

Wenn Sie eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus in Westerland buchen, haben Sie wohl jeden Abend die Qual der Wahl zwischen tollen kulinarischen Ausgehtipps. Ob spanisches Restaurant, deutsche Küche oder der klassische Italiener, Westerland hat viel zu bieten und vieles davon ist ebenso beliebt wie empfehlenswert.

Ausgehen kann man besonders gut rund um die Friedrichsstraße. Im American Bistro, wird auch so mach ein gemütlicher Kneipenabend zum ausgiebigen Tanzabend. In Kampen können Sie im Pony oder im Club Rotes Kliff die Nacht zum Tag werden lassen. Wenn das Urlaubsbudget auch einmal ausgereizt werden darf, sind diese Clubs die erste Adresse für Ihren Sylt-Urlaub.

6. Einkaufen auf Sylt

Auf Sylt gibt es tolle Einkaufsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel. In List können Sie in der Alten Tonnenhalle mit ungewöhnlicher Markthallenatmosphäre tolle Souvenirs und Mitbringsel erstehen. Das benachbarte Paradise Sylt ist eine tolle Adresse, um sich ganz im maritimen Stil der Insel zu kleiden. Tolle Wohnaccessoires finden Sie auf dem Weg von List nach Kampen. In den Läden Lieblingsstück und Kleinkariert finden Sie viele schöne Accessoires mit Sternenmotiven, Ankern und vielem mehr. Exklusive Luxusboutiquen finden Sie in der Whiskymeile Kampens.

Für den ausgiebigen Shoppingtrip sollten Sie nach Westerland fahren. Neben Läden, die man auch von Zuhause kennt, finden sich rund um die Friedrichsstraße kleinere Dekorationsläden sowie Klamottenläden für jeden Geschmack und besonders viele Teefachgeschäfte. Für einen ausgiebigen Shoppingbummel also genau das Richtige.

7. Verkehrssituation auf Sylt

Die Anreise nach Sylt ist viel einfacher als bei anderen Inseln: Ob mit der Bahn, dem Flugzeug oder per Fähre – auf die Insel zu kommen ist weder teuer noch schwierig. Besonders der Autozug bringt Sie bequem nach Sylt. Wenn Sie dann mit Ihrem PKW auf Sylt angekommen sind, ist jedoch die teils schwierige Parksituation zu beachten. Am praktischsten ist es, direkt eine Ferienwohnung mit Parkmöglichkeit zu buchen. Eine Anfrage vor der Buchung beim Vermieter nach möglichen Parkplätzen in der Nähe ist sehr sinnvoll. Wer in Westerland eine Unterkunft ohne Parkplatz bucht, sollte sich darüber bewusst sein, dass das Auto zum Teil außerhalb geparkt werden muss, da in Westerland ausschließlich kostenpflichtige Parkplätze zur öffentlichen Verfügung stehen. Besonders im Ortskern können die Parkgebühren den Urlaub sehr viel kostspieliger machen.

Wer entspannt ohne Auto anreist, muss sich keine Sorgen machen auf der Insel von A nach B zu kommen. Viele gut ausgebaute Buslinien erlauben es, spontan auch die anderen Ecken Sylts kennen zulernen. Von Hörnum bis nach List können Sie an zahlreichen Punkten aussteigen und die Gegend erkunden. In kurzen Zeitabständen fahren die Busse über die ganze Insel.

8. Besonderheiten auf Sylt

Jede der Nordfriesischen Inseln ist ein wenig anders und auch beim Urlaub auf Sylt fallen einige Besonderheiten auf.

8.1. Naturschönheit Sylt

Sylt ist neben seinen luxuriösen Geschäften, den tollen Veranstaltungen und den vielseitigen Restaurant vor allem eines – eine raue Nordseeinsel. So verwundert es kaum, dass auf Sylt so viele Naturschätze zu finden sind. Wenn Sie einen ausgiebigen Strandspaziergang von Kampen nach Wenningstedt machen, können Sie das Rote Kliff bestaunen. Einen Ausflug nach Hörnum können Sie mit einer spannenden Wattwanderung über das Weltnaturerbe Wattenmeer verbinden – natürlich nur mit einem erfahrenen Wattführer! Weitere Wattführungen gibt es von Keitum und Westerland aus oder auch im Bereich Kampen.

8.2. Whisky mit Salznote

Sylter Whisky-Hersteller haben einen ganz besonderen Coup gelandet. Nach der gewöhnlichen Reifung des Whiskys in Fässern haben die Sylter beschlossen, den Whisky noch ein halbes Jahr länger als normalerweise vorgesehen in Fässern zu lagern. Anstatt jedoch den Whisky im gewöhnlichen Keller seinen Geschmack entfalten zu lassen, verbringt der Sylter Tide-Whisky ein halbes Jahr im Meer. Vor der Insel werden die Fässer ausgesetzt und sechs Monate bei Wind und Wetter auf der offenen See gelassen. Nach dieser Zeit werden die Tonnen eingeholt und die erste Verkostung überzeugt. Die salzige Note rundet den Geschmack ab und verleiht dem Whisky einen besonderen Geschmack. Zusätzlich haben die Flaschen, in die der Whisky abgefüllt wird, eine besonders außergewöhnliche Optik.

8.3. Spaß bei Schietwetter

Wenn es auf Sylt einmal regnet und Sie den ganzen Tag nichts anderes erwartet als Schietwetter, dann gibt es tolle Freizeitangebote, um dem schlechten Wetter zu entkommen. Im Sylt-Aquarium können Sie sowohl tropische Unterwasserwelten kennen lernen als auch die Nordsee besser verstehen. Besonders für Familien mit Kindern ist das Aquarium ein tolles Ausflugsziel. In List gibt es zudem das Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt. Dort lernen die großen und kleinen Gäste alles über die Gezeiten, über das Watt und die Dünen und werden nach dem Besuch das Wetter auf Sylt besser verstehen. Zudem befinden sich in Westerland ein Kino und ein Hallenbad.

9. Die beste Reisezeit für einen Urlaub auf Sylt

Die Hauptreisezeit auf Sylt ist von Mai bis September. Da die Temperaturen ab April steigen und man sich im Juni sogar ins Wasser wagen kann, kommen Sylter Urlaubsgäste besonders gerne in dieser Zeit. Viele Cafés, die den ganzen Tag geöffnet haben, und Restaurants, in denen man den herrlichen Sonnenuntergang genießen kann, runden den Urlaub ab.

Für alle Urlauber, die in der Nebensaison kommen, bietet Sylt leere Strände, viele freie Strandkörbe und dabei trotzdem einige Sonnenstunden. Die kältere Jahreszeit eignet sich besonders, um die vielfältigen Angebote der Insel wahrzunehmen und sich auf Spaziergängen dem nordischen Wetter auszusetzen.

10. Koffer packen – Checkliste für den Urlaub auf Sylt

Windbreaker-Jacke / Regenjacke

Laufschuhe

Sonnencreme

Badekleidung (für den Strand oder fürs Hallenbad)

ein Satz warme Kleidung und Mütze

Gummistiefel (für die Wattwanderung)

Sonnenbrille

Neoprenanzug (z.B. zum Surfen)

Großes Badehandtuch

Lupe (für Entdeckungen auf der Wattwanderung)

11. Urlaubsregionen auf Sylt

11.1 Hörnum

Der sanfte Süden der Insel ist besonders durch seine Lage verführerisch für jene Urlaubsgäste, die der steifen Brise der Insel entkommen wollen. Im Windschatten der Inseln Amrum und Föhr ist ein Standausflug zum sonnigen Oststrand vor allem mit Kindern ein tolles Erlebnis. Mit einem Ausflugsschiff auf eine der anderen Inseln zu fahren, rundet den Urlaub optimal ab. Besuchen Sie beispielsweise einmal Wyk auf Föhr!

11.2. Westerland

Der wohl bekannteste Ort auf Sylt ist Westerland. Selbst wenn man noch nicht in den Genuss kommen durfte, die Insel zu besuchen, kennt man doch mindestens das Lied von der Band „Die Ärzte“. Sylts größter Ortsteil hält einen kilometerlangen Strandabschnitt für seine Urlauber bereit und ist das beliebteste Reiseziel auf Sylt. Ganzjährig finden hier Veranstaltungen statt, von Konzerten über Theateraufführungen bis hin zu spektakulären Partys. Eine der bekanntesten Veranstaltungen Westerlands ist der jährlich stattfindende Windsurf World Cup, bei dem sich mehr als 100 Teilnehmer in die Fluten stürzen.  Die Veranstaltung dauert meistens etwas mehr als eine Woche und ist immer gut besucht. 

11.3. Wenningstedt

Ob Minigolf, Strandurlaub oder ein Ausflug zur Braderuper Heide – der Urlaub Wenningstedt ist besonders vielfältig. Hier steht der Familienurlaub im Fokus. Keine große Hotellandschaft stört hier den Blick, denn überwiegend Ferienwohnungen und Ferienhäuser werden hier von den Urlaubern gemietet. Sowohl die Flexibilität als auch die Möglichkeit, seinen Hund mitzunehmen, machen Ferienwohnungen in Wenningstedt so beliebt.

11.4. List

List ist der etwas andere Teil von Sylt. Natürlich muss man in List keineswegs auf die kilometerlangen Sandstrände verzichten, die Sylt-Urlauber so lieben. Doch weht besonders in List auch gerne mal eine steifere Briese. Gerade deshalb freuen sich Windsurfer und Kitesurfer auf den Urlaub auf Sylt. Aber auch die nördlichste Fischbude Deutschlands, das Erlebnisbad Naturgewalten Sylt und die Rømø-Sylt-Linie machen List zu einem beliebten Ausflugspunkt. Ein Tagesausflug nach Rømø  in Dänemark ist von List aus nur ein Katzensprung.

11.5. Rantum

Der schmale Landabschnitt zwischen Hörnum und Westerland musste bereits vier Mal umsiedeln. Starke Stürme und Flugsand haben dem Ort immer wieder schwer zugesetzt. Heute ist Rantum vor allen durch seine Deiche geschützt. Das Rantumbecken wurde ursprünglich für militärische Zwecke eingedeicht, dient heute jedoch vielen Vögeln als natürlicher Schutzraum. In Rantum befindet sich die Fabrik der bekannten „Sylt-Quelle“. Dort findet in den Sommermonaten das „Meerkabarett“ statt. Sowohl die allseits bekannte Sansibar als auch der zugehörige Store befinden sich in Rantum.

11.6. Sylt-Ost

Die größten und beliebtesten Orte in Sylt-Ost sind Keitum und Tinnum. Keitum überzeugt mit seinen alten Fischerhäusern und seinen kleinen Boutiquen in reetgedeckten Häusern. Zusätzlich sind das Heimatmuseum und Sankt Severin, die älteste Kirche Sylts, einen Ausflug nach Keitum wert. Im Tinnumer Tierpark können Sie eine gemütliche Tretbootfahrt antreten oder sich auf einen entspannten Spaziergang freuen. Beliebtes Ausflugsziel ist die Tinnumburg. Während in Archsum gerade die Natururlauber beim Spaziergang durch die saftig-grünen Wiesen auf ihre Kosten kommen, lässt sich in Munkmarsch am Hafen oder beim Windsurfen maritimes Flair genießen. Bei Wanderungen durch die Heidelandschaft von Morsum können nicht nur beeindruckende Gesteinsformationen wie das Rote Kliff entdeckt, sondern gelegentlich sogar Sölring, die Sprache von Sylt, gehört werden.