Allgemein Vermarktung

Ferienwohnungen erfolgreich vermieten: Wie Sie gute Bewertungen bekommen und am besten nutzen

Frau, die mit einem Magneten Likes und Bewertungen ihrer Gäste anzieht auf gelben Hintergrund
Frau, die mit einem Magneten Likes und Bewertungen ihrer Gäste anzieht auf gelben Hintergrund

„Hast du einen Tipp für einen guten Italiener?“, „Welches Buch kannst du mir empfehlen?“ oder: „Wir suchen eine richtig schöne Ferienwohnung – wisst ihr was?“

Sicherlich kennen Sie Situationen wie diese: Wir alle holen uns Rat, Tipps, Empfehlungen bei Bekannten, Freunden oder Experten, bevor wir eine Entscheidung treffen, kaufen oder buchen. Das gilt auch und besonders für die Reisebranche und die Vermietung von privaten Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Bewertungen sind Gold wert.

Deshalb bieten Plattformen wie Traum-Ferienwohnungen ihren Vermietern und Gastgebern die Möglichkeit, für ihre Ferienunterkünfte Bewertungen zu erhalten und in Inserate einzubinden. Wir wissen genau: Durch Empfehlungsmarketing von Ferienwohnungen vermieten Sie Ihre Unterkunft deutlich besser.

Warum das so ist, wie Sie als Vermieter zu guten Bewertungen und damit kostenloser Werbung kommen und wie Sie auf schlechte Rezensionen gekonnt reagieren, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.

Warum Empfehlungsmarketing für Ihre Ferienwohnung so wichtig ist

Bewertungen sind eine wichtige Währung – gerade im Internet und im Bereich Vermietung privater Ferienunterkünfte.

Warum ist das so?
In der Anonymität des Internets vermitteln subjektive Bewertungen von früheren Gästen Vertrauen und Sicherheit. Menschen, die nach einer Urlaubsunterkunft suchen, stützen sich gern auf diese unabhängigen Meinungen über Ausstattung, Service und Umgebung von Ferienwohnungen. Sie wollen bei der Buchung ganz auf Nummer sicher gehen, keine falsche Entscheidung zu treffen – u. a. auch, weil die Urlaubszeit für viele die wichtigste Zeit des Jahres und das Reisebudget oft knapp ist. Keiner möchte eine Fehlbuchung vornehmen und sich später über das vermeintlich in den Sand gesetzte Urlaubsgeld ärgern.


Und tatsächlich:
Nach Analysen von Traum-Ferienwohnungen erhalten bewertete Ferienunterkünfte bis zu 10 Mal mehr Buchungsanfragen als Unterkünfte ohne Bewertung.

Daher unser Rat: Verschaffen Sie Ihrem Inserat unbedingt bereits auf den ersten Blick Glaubwürdigkeit und Authentizität durch Bewertungen. Denn Sie könnten – rein theoretisch – schließlich viel über Ihre eigene Ferienwohnung erzählen. Wenn andere ihre Aussagen und Beschreibungen aber bestätigen und von Ihrer Unterkunft schwärmen, überzeugt das wirklich.

Direktansprache von Urlaubern in Ihrer Ferienwohnung

Weisen Sie glückliche Feriengäste direkt und vor Ort auf die Bewertungsfunktion zum Beispiel auf Traum-Ferienwohnungen hin. Sie können hierfür das persönliche Gespräch suchen oder eine Willkommensmappe in der Ferienunterkunft mit entsprechendem Vermerk bereitlegen. Denken Sie dabei daran ihren Gästen genau zu erklären, wo sie ihre Meinung abgeben können.

Ältere Frau übergibt Wohnungsschlüssel an jüngere Frau mit Rucksack
Ein persönlicher Kontakt wirkt sich oft positiv aus
Kleines Kärtchen mit QR-Code zur Bewertungsseite
Mit einem QR-Code machen Sie es Ihren Gästen leicht Ihre Bewertungsseite aufzurufen

Nutzen Sie einen Flyer mit QR-Code für Ihr Empfehlungsmarketing

Hinterlegen Sie in der Ferienunterkunft einen Flyer mit abgebildetem QR-Code. Diesen Code können Sie als Gastgeber über unser Portal in wenigen Klicks erstellen und er führt Ihre Gäste bequem und verlässlich direkt zu der Bewertungsfunktion. Dieser Weg ist ausgesprochen bequem für Ihre Urlaubsgäste und steigert deren Bereitschaft, den Aufenthalt mit einer guten Bewertung zu kommentieren.

Schreiben Sie eine persönliche E-Mail an Ihre Gäste

Schreiben Sie Ihren Gästen nach Abreise eine E-Mail. Erkundigen Sie sich nach der Heimreise, bedanken Sie sich für die Buchung und bitten Sie um eine Bewertung. Den Link zum entsprechenden Formular in Ihrem Inserat binden Sie – für Ihren Gast ganz komfortabel – direkt in die E-Mail ein.

Dazu drei Tipps:

  • Nutzen Sie als Gastgeber über Traum-Ferienwohnungen für diesen Weg des Empfehlungsmarketings unsere anpassbare E-Mail-Vorlage.
  • Lassen Sie nicht zu viele Tage nach Abreise verstreichen, bevor Sie die E-Mail abschicken. Noch ganz frisch im Urlaubsglück ist die Bereitschaft Ihrer Gäste zu einer Bewertung größer.
  • Integrieren Sie Bewertungen als Gastgeber auf Traum-Ferienwohnungen ganz einfach durch eine Schnittstelle auf Ihrer privaten Website. Die durchschnittliche Anzahl der erhaltenen Bewertungen wird so auch direkt auf dieser abgebildet und leitet als kostenlose Werbung Interessenten auf Ihr Inserat weiter.
Bewertungen richtig kommentieren
Eine E-Mail zeigt Ihren Gästen Wertschätzung und echtes Interesse

Was ist eine gute Bewertung und was wird am häufigsten kritisiert?

Sicherlich interessiert Sie nun, was denn als gute Bewertung gilt und mit welchen Empfehlungen Sie Ihre Ferienwohnungen am besten vermieten. Gern verraten wir es:

Auf Traum-Ferienwohnungen konnten wir mittlerweile rund 350.000 Bewertungen verzeichnen. Und durch unsere Gäste und Gastgeber wissen wir, dass schriftliche Kommentare als Ergänzung zu vergebenen Punkten die Glaubwürdigkeit der Bewertung noch einmal steigern.

Was eine Beurteilung durch Punkte (bzw. auf unserem Portal die Anzahl von vergebenen Sonnen) betrifft: Im Durchschnitt geben Urlaubsgäste für eine Ferienunterkunft 4,8 Punkte bzw. Bewertungssonnen! Doch zuweilen sind es auch weniger.


Insgesamt können wir aber sagen, dass über 98 Prozent der bei uns abgegebenen Gästebewertungen positiv ausfallen. Das sind durchschnittlich mehr als 3 von 5 vergebenen Punkten und zeigt: Urlaubsgäste erhalten bereits über die Inserate einen sehr guten Eindruck von ihrer Ferienunterkunft und starten in der Regel mit Erwartungen in den Urlaub, die später nicht enttäuscht werden.

Kommt es aber zu negativen Bewertungen, sind dies häufige Kritikpunkte:

  • fehlende Sauberkeit – wie Hundehaare auf dem Teppich oder Staub unter dem Bett
  • mangelhafte Ausstattung – wie durchgelegene Matratzen oder klapprige Gartenmöbel
  • fehlende oder unzureichende Reaktionen auf Beschwerden vor Ort durch die Verwaltung oder den Eigentümer

Der richtige Umgang mit Bewertungen

Nun aber zu der Frage, wie Sie mit Bewertungen richtig umgehen – mit positiven wie mit negativen – und wie beide Arten Ihr Empfehlungsmarketing unterstützen können.

Was Sie bei guten Bewertungen für die beste Vermietung Ihrer Ferienwohnung tun können

Hat ein Urlaubsgast eine Bewertung abgegeben, dürfen Sie sich glücklich schätzen. Er hat seine kostbare Zeit Ihnen und Ihrer Ferienunterkunft gewidmet. Das ist – wie gesagt – kostenlose Werbung für Ihr Ferienhaus, die Ihnen mit großer Wahrscheinlichkeit neue Gäste bringt.

Unser Tipp: Nehmen nun auch Sie sich Zeit. Schreiben Sie dem Gast und danken Sie ihm in einem Vermieterkommentar. Zukünftige Gäste sehen dies im Inserat und werten es positiv.

Damit Sie nicht Gefahr laufen, auch nur einen Kommentar zu verpassen, informieren wir unsere Gastgeber automatisch bei jeder neu eingegangenen Bewertung.

Unsere Tipps für den Umgang mit negativer Kritik im Empfehlungsmarketing

Für den Fall, dass Sie einmal eine Bewertung als unangemessen empfinden, lassen Sie sich gesagt sein: Das kommt vor. Denken Sie nur einmal an folgende Situationen.

  • Bisher waren alle Gäste glücklich mit der neuen Federkernmatratze – einem Urlauber aber war sie zu hart.
  • Zehn Familien haben den Pool in Schattenlage geliebt, einer elften fehlte die Mittagssonne während des Badens.

Wichtig zu wissen ist:
Auch Besuchern unseres Portals ist bewusst, dass es kein Gastgeber immer und allen recht machen kann. In der Regel wissen Gäste über Traum-Ferienwohnungen Kritik richtig einzuordnen. Doch da es auch einmal schlechtere Meinungen geben kann, ist es umso wichtiger, möglichst viele Bewertungen vorweisen zu können, die eine negative relativieren.

Dennoch sollten Sie als Vermieter von Ferienimmobilien für Ihr Empfehlungsmarketing möglichst schlechte Kritik abwenden und konstruktiv mit ihr umgehen können. Wir verraten wie:

1. Negativen Bewertungen vorbeugen


Die Qualität Ihrer Ferienunterkunft und ein wirklich gutes Inserat tragen bereits einen essenziellen Teil zum Vorbeugen schlechter Bewertungen bei. (Lesen Sie hier unsere Tipps, wie Sie ein wirklich gutes Inserat schreiben.)


Doch Sie können auch später noch negative Bewertungen abwenden: Sprechen Sie vor Ort mit Ihren Gästen und fragen Sie, ob alles zu Ihrer Zufriedenheit ist. So können Sie rechtzeitig auf evtl. Kritikpunkte eingehen und schlechte Bewertung im Internet verhindern.

2. Nehmen Sie Kritik ernst und sehen Sie sie als Chance


Bewertungen sind immer subjektiv – jeder Gast hat seine eigene Meinung zu Lage oder Ausstattung. Dennoch empfehlen wir Ihnen: Gehen Sie jeder Kritik nach.

Überprüfen Sie regelmäßig die Ausstattung Ihrer Ferienwohnung auf Vollständigkeit, Zweck und Qualität. Und sehen Sie auch negative Kommentare als Chance, Ihre Ferienunterkunft noch attraktiver zu machen und zukünftig noch erfolgreicher zu vermieten.

Eine negative Bewertung bedeutet nicht, dass sie keine Buchungsanfragen mehr erhalten. Entscheidend ist, dass und wie Sie reagieren.

3. Schlechte Bewertungen richtig kommentieren

Auch wenn es Ihnen schwerfallen mag, gehen Sie unbedingt auch auf schlechte Bewertungen ein. Das ist ein oft unterschätzter Aspekt des Empfehlungsmarketings für Ferienwohnungen:

  • Lassen Sie schlechtere Bewertungen erst einmal sacken. Atmen Sie tief durch, bevor Sie reagieren.
  • Bleiben Sie auch in diesem Fall stets zuvorkommend und freundlich.
  • Gehen Sie auf die genannten Kritikpunkte ein.
  • Bringen Sie Ihre Wertschätzung für die Bewertung zum Ausdruck.
  • Erläutern Sie Ihren Standpunkt.
  • Versetzen Sie sich in die Lage Ihrer Gäste hinein: Diese haben keine so enge Bindung zu der Ferienwohnung wie Sie und schauen vermutlich mit ganz anderem Blick auf diese.
  • Zeigen Sie Verständnis für die Kritik und versichern Sie, Unannehmlichkeiten oder mögliche Defekte zu beheben. Das ist wichtig für zukünftige Gäste und Buchungsanfragen.

4. Eine negative Bewertung löschen lassen

Ist eine Bewertung für Sie absolut nicht tragbar und nachvollziehbar, möchten Sie diese vielleicht löschen lassen.

Ihr Wunsch ist durchaus verständlich. Doch seriöse Vermietungs-Plattformen werden hierfür keine Funktion und Löschung anbieten. Schließlich geht es bei Bewertungen um authentische Eindrücke, auf die Vermieter bewusst keinen nachträglichen Einfluss haben dürfen. Umso wichtiger ist es, dass Sie im Vorfeld alles Mögliche in die Wege leiten, um rundum begeisterte Urlaubsstimmen für Ihr Empfehlungsmarketing zu erhalten.


Für Sie wichtig:
Unser Team von Traum-Ferienwohnungen prüft alle besonders negativen Bewertungen, um auszuschließen, dass diese nicht gegen unsere Bewertungsrichtlinien verstoßen. So stellen wir für Sie sicher, dass keine Diffamierungen und beleidigenden Inhalte veröffentlicht werden.

Und wenn Sie die Kritik partout nicht nachvollziehen können?


Vor allem jetzt sollten Sie mit Bedacht reagieren. Lassen Sie sich nicht in Ihrer Enttäuschung zu Kommentaren hinreißen, die Sie später bereuen könnten. Bedanken Sie sich auch in diesem Fall für die Bewertung, gehen Sie auf die einzelnen Kritikpunkte ein. Aber rechtfertigen Sie sich nicht und geben Sie vor allem den Urlaubern nicht die Schuld. 

Unser Tipp:
Kontaktieren Sie nach einer besonders negativen Kritik Ihren Gast persönlich. Nehmen Sie sich die Zeit für ein Telefonat, gehen Sie auf die Bewertung ein und schildern Sie Ihre Sicht. Nicht selten überdenken Gäste dann Ihre Bewertung noch einmal und ändern sie zum Positiven – das ist super für Ihr Empfehlungsmarketing und für die bestmögliche Vermietung der Ferienunterkunft.

WICHTIG: Denken Sie immer daran, dass Ihre zukünftigen Gäste Ihren Kommentar lesen. Reagieren Sie also besonnen und professionell.

Starten Sie das Empfehlungsmarketing für Ihre Ferienwohnung

Nun wissen Sie, warum und wie Sie sich gute Bewertungen holen und so Ihre Ferienwohnung am besten vermieten können. Schöpfen Sie die Möglichkeiten von kostenloser Werbung durch Empfehlungen voll aus – ganz nach dem Motto: Tue Gutes und lass andere darüber reden.
Nutzen Sie dafür alle Möglichkeiten, die Plattformen wie Traum-Ferienwohnungen, aber auch Ihre eigene Website und Social Media Ihnen bieten.

Warten Sie nicht länger. Registrieren Sie sich jetzt als Vermieter und erreichen Sie noch mehr Gäste.


Vorlage für Ihre E-Mail zum Download

Melden Sie sich jetzt für unseren Newsletter an und laden Sie Ihre Muster-E-Mail zum Bewertungen sammeln (und viele weitere Ratgeber und Vorlagen) direkt herunter.

Sie sind bereits Kunde von Traum-Ferienwohnungen? Dann klicken Sie bitte hier.





    Anmeldung erfolgreich!
    Sie erhalten in Kürze eine E-Mail von uns.

    Sie sind neu in der Ferienhausvermietung oder Sie wollen die Auslastung Ihrer Ferienwohnung steigern?

    Unsere Kundenberatung hat garantiert die richtigen Tipps für Sie!

    Diese Themen könnten Sie auch interessieren

    Keine Kommentare

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.