Skip to main content

Die Mosel – kaum eine andere Weinregion kann mit so vielen Facetten faszinieren. Weine von der Mosel haben auch im Ausland einen hervorragenden Ruf. Die geologischen und klimatischen Gegebenheiten schaffen ideale Voraussetzungen für den Weinanbau und bieten viele Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Aufenthalt. Lesen Sie mehr über den Wein von der Mosel.

Tradition und Weinkultur

Die Mosel blickt auf eine mehr als 2000-jährige Weinanbaugeschichte zurück und gehört damit zu den ältesten Weinregionen. Die Region erstreckt sich entlang der rund 243 Kilometer langen Mosel und den Nebenflüssen Saar und Ruwer. Wahrscheinlich wurden schon vor der Ankunft der römischen Legionen Reben angebaut. Die Weingeschichte der Mosel ging nach der Römerzeit nahtlos ins Mittelalter über und vor allem in Klöstern und Kirchen wurde der Weinbau weiterentwickelt.

Weinanbau an der Mosel

Im Weinberg an der Mosel © www.traum-ferienwohnungen.de

Im Weinberg an der Mosel © Traum-Ferienwohnungen

In einem Anbaugebiet, das so weit im Norden liegt, spielt die Lage eine entscheidende Rolle. Die Steillage bietet beste Voraussetzungen für eine gute Weinqualität. Durch die Hanglage ist der Einfallswinkel der Sonneneinstrahlung für die Reben optimal. Ein weiterer Aspekt für den typischen Geschmack des Moselweins ist die Bodenbeschaffenheit. Es sind die Schieferböden, die dem Wein eine besondere Note verleihen.

Die Weine von der Mosel sind bekannt für die lange Vegetationsphase der Reben. Erst wenn in südlicheren Regionen die Weinberge größtenteils abgeerntet sind, wird an der Mosel erst mit der Lese begonnen. Die Steillage ist in diesem Zusammenhang eine besondere Herausforderung. Da die Arbeit mit Maschinen unmöglich ist, wird zeitintensive Handarbeit gefordert, um einen qualitativ hochwertigen Wein zu erzeugen. Das Zusammenspiel dieser verschiedenen Aspekte macht den Moselwein zu einem der besten und edelsten Tropfen weltweit.

Weinvielfalt an der Mosel

Mehr als 4.000 Weinbaubetriebe bewirtschaften heute ca. 60 Millionen Rebstöcke auf rund 9.000 Hektar Weinbergsfläche entlang der Mosel. Wir stellen Ihnen die typischen und bekanntesten Weine von der Mosel vor.

Riesling

Mit rund 60 Prozent der gesamten Anbaufläche nimmt der Riesling, die „Königin der weißen Reben“ eine Sonderstellung ein. Die Trauben ergeben fruchtige und elegante Weine, weshalb der Riesling zu den bedeutendsten Rebsorten Deutschlands gehört. Grund für die Dominanz ist die besondere Eignung für das Anbaugebiet, denn keine andere Sorte erbringt in den Steillagen derart feine und mineralische Weine.

Weine von der Mosel © www.traum-ferienwohnungen.de

Weine von der Mosel © Traum-Ferienwohnungen

Müller-Thurgau

Der Müller-Thurgau, auch als Rivaner bekannt, ist zweitwichtigste Rebsorte des Gebietes und nimmt etwa 14 Prozent der Rebfläche in der Moselregion ein. Diese aromatischen und frischen Weine von der Mosel eignen sich besonders für Weineinsteiger.

Elbling

Ein weiterer Wein von der Mosel ist der Elbling – bekannt als  älteste Rebsorte Europas. Diese Traube wurde schon von den Römern angebaut und war im Mittelalter die häufigste deutsche Rebsorte. Mit 6,4 Prozent der Anbaufläche eignet sich der Elbling aufgrund seines spritzig, frischen Geschmacks sehr gut für die Sekterzeugung.

Rotweine aus der Moselregion

Rotwein wird erst seit den 80er Jahren verstärkt angebaut. Die wichtigste Sorte ist dabei mit einer Anbaufläche von etwa 4 Prozent der vollmundige Spätburgunder, dicht gefolgt von einem kräftigen Dornfelder, der auf 3,6 Prozent der Weinberge angepflanzt wird. Es sind aber vor allem die trockenen und halbtrockenen Rieslingweine, die sich im In- und Ausland größter Beliebtheit erfreuen.

Unterkünfte an der Mosel

Begleiten Sie uns auf unserer Reise entlang der Mosel und lernen Sie malerische Ortschaften und idyllische Ausflugsziele kennen. Besonders eignen sich Ferienunterkünfte, um die Landschaft in vollen Zügen zu genießen.

Die Mosel auf einen Blick

Die Mosel auf einen Blick
© Traum-Ferienwohnungen

Ferienhaus WinzerHäuschen in Wasserliesch

Eingebettet in die einzigartige Landschaft des Moseltals befindet sich Wasserliesch – ein ruhiger aber dennoch beliebter Urlaubsort. Besonders die Römer haben hier Ihre Spuren hinterlassen, sodass alte Tempelanlagen, Mosaike und Stadttore bewundert werden können.

Ferienunterkunft WinzerHäuschen © www.traum-ferienwohnungen.de

Ferienunterkunft WinzerHäuschen
© Traum-Ferienwohnungen

Unser Unterkunftstipp in Wasserliesch ist das gemütliche WinzerHäuschen. Auf dem Weingut lässt sich die typische Weinkultur der Mosel hautnah miterleben. Familie Giwer bewirtschaftet etwa sechs Hektar Rebfläche und baut hauptsächlich die Rebsorte Elbling an – eine Spezialität der Region. Die komfortable Ferienwohnung ist liebevoll eingerichtet und bietet Platz für 2 Personen.

Durch die günstige Lage an der deutsch-luxemburgischen Grenze ist Wasserliesch idealer Ausgangspunkt für Ausflugsmöglichkeiten. Besonders empfehlenswert ist der 6 Kilometer lange Rundwanderweg durch das Orchideenparadies in Wasserliesch – mit 28 Arten ist das Gebiet eines der bedeutendsten Orchideenvorkommen Deutschlands. Aber auch UNESCO-Weltkulturerbe Trier, Luxemburg oder Saarburg sind in wenigen Kilometern zu erreichen.

Feriendomizil am Lindenplatz in Bullay

Idyllisch und malerisch präsentiert sich das Örtchen Bullay direkt am Moselstausee. Eingerahmt zwischen den Hügeln von Eifel und Hunsrück ist Bullay ein beliebter Ferienort. Die Stadt liegt geografisch genau zwischen Koblenz und Trier und wird deshalb auch als „Tor zur Mittelmosel“ bezeichnet.

Feriendomizil am Lindenplatz © www.traum-ferienwohnungen.de

Feriendomizil am Lindenplatz
© Traum-Ferienwohnungen

Unser Unterkunftstipp ist das modern eingerichtete Feriendomizil am Lindenplatz. Auf rund 30 m² bietet die Ferienwohnung Platz für 3 Personen. Durch die direkte Lage in Bullay ist die Unterkunft perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren zu den Moselorten Zell, zur Marienburg und zur gegenüberliegenden Burg Arras. Aber auch zu den bekannten Moselorten Bernkastel-Kues und Cochem ist es nicht weit.

Trotz der guten Infrastruktur und der vielseitigen Angebote hat Bullay nichts von dem Charme und der unverfälschten Romantik eines Winzerdorfes verloren. Im gemütlichen Innenhof lässt sich diese idyllische Landschaft in vollen Zügen genießen.

Ferienwohnung Ausoniusstein in Lehmen

Vom keltischen Lomena stammt der Name des alten Weinortes, dessen Lage sich weit an der Mosel entlangzieht. In näherer Umgebung von Lehmen befinden sich einige Straußwirtschaften, wo Urlauber nach einer Radtour oder einer Wanderung durch die Weinberge einkehren können.

Ferienwohnung Ausoniusstein © www.traum-ferienwohnungen.de

Ferienwohnung Ausoniusstein
© Traum-Ferienwohnungen

Unser Unterkunftstipp in Lehmen an der Untermosel ist die Ferienwohnung Ausoniusstein. Mit viel Liebe zum Detail wurde das ehemalige Winzerhaus 2012 modernisiert und überzeugt nun durch eine moderne Ausstattung. Auf einer Wohnfläche von 50 m² findet sich Platz für 2 Personen.

Durch die Lage in einer ruhigen Dorfstraße können Urlauber so richtig entspannen. Ein besonderer Wandertipp ist der Würzlaysteig – ein Themenweg der Mosel-Erlebnis-Route. Auf der abwechslungsreichen Strecke über schmale Pfade, auf Schiefergestein und durch den Wald lässt sich die Mosellandschaft in vollen Zügen erleben.

Ausflugsziele an der Mosel

Die Region rund um die Mosel ist reich an Sehenswürdigkeiten, malerischen Weindörfern und Veranstaltungen. Die Kulturlandschaft mit römischem Erbe ist gekennzeichnet durch zahlreiche Burgen und Schlösser, historischen Städten, Kirchen und Klöster, sowie ein außergewöhnliches kulturelles Angebot. Ob in den Straußwirtschaften direkt beim Winzer oder in der gehobenen Gastronomie – die Weine von der Mosel laden zum Verkosten und Genießen ein.

Sie sind auf den Geschmack gekommen und möchten die Weine von der Mosel in dieser herrlichen Region kennenlernen? Wir haben eine umfangreiche Auswahl an schönen Ferienunterkünften an der Mosel.

Ferienwohnungen an der Mosel von Traum-Ferienwohnungen

Sie interessieren sich für Wein? Dann lesen Sie auch unsere Artkiel Weinbau in der Toskana – edle Tropfen aus Italien und Die Weinstraße im Elsass – Eine Reise für die Sinne.

(326)


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Laura September 3, 2013 um 11:28 am

Ein toller Artikel – da bekommt man ja direkt Lust an die Mosel zu fahren und die Umgebung zu erkunden.
Ich war bisher nur in Trier und Koblenz, aber die kleineren Ortschaften sind bestimmt auch sehenswert 🙂

Antworten

Martina Reh September 22, 2013 um 6:02 pm

ich wollte schon immer mal an die Mosel und eine Weinprobe mitmachen,da mein Mann und ich sehr gerne guten Wein trinken über Traum-ferienwohnungen habe wir schon oft er gebucht und waren sehr zufrieden

Antworten

Mandy September 24, 2013 um 8:37 pm

Meine Eltern waren die letzten zwei Jahre an der Mosel und haben sehr von der Region geschwärmt. Aus diesem Grund möchte ich dieses Jahr mit meiner Familie dort hin.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *