#Familienurlaub#Pfalz#Urlaub in Deutschland#Urlaub mit Hund#Urlaub zu zweit

Deutsche Weinstraße: Urlaub zwischen Weinbergen und Pfälzerwald

Weinberge in der Pfalz mit Blick auf eine kleine Ortschaft – Deutsche Weinstraße
Weinberge in der Pfalz mit Blick auf eine kleine Ortschaft – Deutsche Weinstraße
Table Of Contents

Nicht umsonst gilt die Pfalz als „Toskana Deutschlands“: Romantische Winzerdörfer, eine traumhafte Naturlandschaft und das milde Klima der Region machen die Deutsche Weinstraße und die Pfalz zum idealen Urlaubsort. Natürlich kommen hier vor allem Weinliebhaber voll auf ihre Kosten, doch auch für Aktiv- oder Wellnessurlauber und sogar Familien mit Kindern eignet sich ein Besuch in der Pfalz besonders gut. Ganz gleich, ob du dich von Weinprobe zu Weinprobe kosten möchtest, dich nach langen Wanderungen durch die Natur sehnst oder einfach nur die charmanten Ortschaften entlang der Weintouristikroute entdecken möchtest: Mit einem Urlaub in der Pfalz machst du alles richtig. Wir stellen dir das zweitgrößte Weinanbaugebiet Deutschlands hier näher vor. Los geht’s!

Was ist die Deutsche Weinstraße?

Die Deutsche Weinstraße ist die älteste Weintouristikroute in Deutschland. Auf 85 Kilometern führt sie von Bockenheim in der Nähe von Worms bis nach Schweigen-Rechtenbach an der französischen Grenze. Dabei durchquert sie das zweitgrößte Weinbaugebiet Deutschlands, in dem sowohl Rot- als auch Weißweinsorten angebaut werden. Dass der Wein hier so gut wächst, ist kein Wunder: Das Klima der Region ist besonders mild und erinnert mitunter an die Mittelmeerländer. Dadurch gedeihen hier Wein, aber auch andere exotische Früchte bei rund 1800 Sonnenstunden pro Jahr hervorragend.

Der Gründung der Deutschen Weinstraße hatte ursprünglich aber gar nichts mit den Bedingungen für den Weinanbau zu tun. Die Weinstraße existiert seit 1935; damals befand sich der deutsche Weinbau in einer schwierigen Phase. Viele Winzerbetriebe der Region waren durch einen starken Preisabfall infolge einer überdurchschnittlich guten Ernte in Not geraten, da der Absatz gleichzeitig nahezu zum Erliegen kam. Mit Einführung der Deutschen Weinstraße sollten sowohl der Fremdenverkehr gefördert als auch die Weinnachfrage gesteigert werden – ein Vorhaben, das von Erfolg gekrönt war.

Heute ist die Deutsche Weinstraße zwar längst nicht mehr die einzige Weintouristikroute des Landes, aber nach wie vor eine der bekanntesten. Weitere Weinstraßen sind zum Beispiel die Moselweinstraße, die Weinstraße Saale-Unstrut oder auch die Elsässer Weinstraße in Frankreich. Letztere haben wir im Urlaubsmagazin bereits vorgestellt.

Deutsche Weinstraße: Ausflugstipps und Sehenswürdigkeiten

Die Pfalz und die Deutsche Weinstraße gehören zu den schönsten Urlaubsregionen Deutschlands – zu Recht! Hier warten zahlreiche traumhafte Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten darauf, von dir erkundet zu werden. Dazu gehören zum Beispiel diese sechs Ziele:

  • Hambacher Schloss
    Es gilt als „Wiege der deutschen Demokratie“ und ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten entlang der deutschen Weinstraße: Das Hambacher Schloss in Neustadt an der Weinstraße. Im Mittelalter wurde das auch als Kästenburg oder Maxburg bekannte Hambacher Schloss als Burg erbaut und später schlossartig erweitert. Durch das Hambacher Fest, das im Jahr 1832 als sechstägige Protestveranstaltung auf der damaligen Schlossruine stattfand, gilt das Hambacher Schloss bis heute als Symbol für die deutsche Demokratiebewegung. Wer in der Pfalz Urlaub macht, sollte sich eine Besichtigung des Schlosses auf keinen Fall entgehen lassen!
  • Reichsburg Trifels
    Hoch über Annweiler thront die Reichsburg Trifels – ein Relikt der Herrschaft der Staufer und im 12. und 13. Jahrhundert Mittelpunkt für unzählige historisch relevante Ereignisse. So ist es kein Wunder, dass der Trifels und die dortige Burgruine heute eines der beliebtesten Ausflugsziele der Pfalz sind. Die Reichsburg Trifels blickt auf eine lange, bewegte Geschichte zurück: Hier wurde beispielsweise der englische König Richard Löwenherz gefangen gehalten; zudem wurden auf der Burg die Reichskleinodien nach dem Tod von Kaiser Heinrich V. verwahrt. Eine Nachbildung dieser kann heute in der Schatzkammer der Reichsburg bewundert werden. Darüber hinaus lohnt sich ein Besuch des Trifels auch für die fantastische Aussicht über den Pfälzerwald und die Nordvogesen.
  • Schloss Villa Ludwigshöhe
    Wenn die Pfalz neben Weinbergen eines hat, dann sind es Schlösser. Gemeinsam mit dem Hambacher Schloss und der Reichsburg Trifels gehört die Villa Ludwigshöhe zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten an der Deutschen Weinstraße. Erbaut wurde das Schloss zwischen 1846 und 1852 im klassizistischen Stil; Bauherr war König Ludwig I. von Bayern, der die Villa Ludwigshöhe als Sommersitz nutzte. Sie liegt nahe der Kleinstadt Edenkoben, eingebettet in Weinhänge und Wälder, bei denen nicht nur Naturfreunden das Herz aufgeht. Am besten erkundest du die Gegend rund um das Schloss bei einem Spaziergang und genießt den traumhaften Blick auf die Pfalz und die Rheinebene. Das Innere der Villa Ludwigshöhe kann bei einer Führung entdeckt werden, allerdings ist sie derzeit bis voraussichtlich Anfang 2022 aufgrund von Renovierungsarbeiten geschlossen.
  • Deutsches Weintor
    Wer seinen Urlaub an der Deutschen Weinstraße verbringt, sollte sich einen Besuch des Deutschen Weintors auf keinen Fall entgehen lassen. Es markiert den Beginn der Deutschen Weinstraße; sein Gegenstück befindet sich am Haus der Deutschen Weinstraße in Bockenheim. Das Deutsche Weintor steht in Schweigen-Rechtenbach und liegt damit unweit der französischen Grenze. Erbaut wurde das Tor innerhalb von nur zwei Monaten im Jahr 1936; die Einweihung fand am 18. Oktober 1936 statt. Seit 1978 gehört der Westflügel des Tores der Winzergenossenschaft. Hier kannst du der dortigen Vinothek einen Besuch abstatten und die verschiedenen Weine der Region kosten. Ebenso beherbergt das Deutsche Weintor ein Restaurant, in dem du sowohl die Pfälzer als auch die französische Küche genießen kannst.
  • Dürkheimer Riesenfass
    Eine der originellsten Sehenswürdigkeiten der Pfalz und ein Denkmal des deutschen Weines ist das Dürkheimer Riesenfass. Es wurde 1934 vom Winzer Fritz Keller auf dem Wurstmarktgelände in Bad Dürkheim erbaut und zieht bis heute unzählige Urlauber an. Das Fass ist 15 Meter lang und hat einen Durchmesser von 13,5 Metern. Damit ist es bis heute das größte Fass der Welt. Im Inneren des Dürkheimer Riesenfasses verköstigt eine Gaststätte Einheimische und Urlauber mit regionalen, aber auch internationalen Spezialitäten und natürlich dem lokalen Wein. Ein Besuch des Dürkheimer Riesenfasses bei deinem Urlaub in der Pfalz auf jeden Fall auf der Must-see-Liste stehen! Auch sonst ist Bad Dürkheim einen Ausflug wert, denn hier gibt es noch einige weitere Sehenswürdigkeiten, die du erkunden kannst.
  • Naturpark Silz
    Auch Familien mit Kindern kommen bei einem Urlaub an der Deutschen Weinstraße in der Pfalz auf ihre Kosten. So lohnt sich ein Ausflug in den Wildpark Silz nicht nur für die kleinen Gäste, sondern auch für Naturliebhaber. Hier kannst du nämlich hervorragend Spazieren gehen und in Ruhe in der Natur entspannen. Der Naturpark Silz ist rund 100 Hektar groß und kann auf zwei unterschiedlichen Rundwegen erkundet werden. Im Wildpark sind rund 400 Tiere aus 15 europäischen Arten zuhause und können teils sogar ganz aus der Nähe beobachtet werden. Für Kinder gibt es auch ein Streichelgehege sowie einen Abenteuerspielplatz, sodass hier definitiv keine Langeweile aufkommt!

Die beste Reisezeit für die Deutsche Weinstraße

Eine Reise in die Pfalz und an die Deutsche Weinstraße lohnt sich eigentlich zu jeder Jahreszeit. Als beste Reisezeit für die Region gilt der gesamte Zeitraum zwischen Anfang März und Ende Oktober, doch gerade im Frühjahr und Herbst ist die Pfalz besonders sehenswert. So kannst du im März die beeindruckende Mandelblüte bestaunen, die die Region in ein traumhaftes rosa-rotes Blütenmeer verwandelt. Auf dem rund 100 Kilometer langen Pfälzer Mandelpfad kannst du die Mandelblüte bei gemütlichen Spaziergängen zu dieser Zeit in voller Pracht erleben.

Wein- und Naturliebhaber genießen aber vor allem im Spätsommer und Frühherbst die Zeit in der Pfalz. Dann wird nämlich der erste Wein der Saison gekeltert, die Bäume färben die Landschaft in ein beeindruckendes Meer aus Farben und saisonale Spezialitäten wie Esskastanien, Federweißen und Zwiebelkuchen stehen überall in der Pfalz auf der Speisekarte. Außerdem finden in dieser Zeit in fast jeder Ortschaft entlang der Deutschen Weinstraße Weinfeste statt, bei denen du den lokalen Wein genießen kannst. Die bekanntesten Weinfeste der Region sind zum einen der Wurstmarkt in Bad Dürkheim, der jährlich im September stattfindet, und das Deutsche Weinlesefest in Neustadt an der Weinstraße, bei dem jährlich im Oktober die deutsche Weinkönigin geehrt wird. Daneben gibt es aber über das ganze Jahr verteilt zahlreiche Weinfeste und Veranstaltungen in der Pfalz, deren Besuch auf jeden Fall lohnt!

Urlaub an der Deutschen Weinstraße: Unsere Ferienhaus-Empfehlungen

Ferienhaus Pfalzquartier

Seit 2015 begrüßt das rund 90 Quadratmeter große Architektenhaus „Pfalzquartier“ seine Gäste in Battenberg. Das Ferienhaus ist durch seine durchdachte Architektur sehr lichtdurchflutet und begeistert mit seinen modern ausgestatteten Räumen und hohen Decken jeden Ferienhaus-Urlauber. Insgesamt können hier maximal vier Gäste ihren Urlaub in der Pfalz genießen. Vom Ferienhaus „Pfalzquartier“ aus kannst du hervorragend Wanderungen in den Wald und die Weinberge unternehmen und die Gegend erkunden.

Ferienwohnung Ries

In Eußerthal an der Südlichen Weinstraße gelegen, wartet diese traumhafte Ferienwohnung auf dich. Maximal zwei Gäste können hier auf 73 Quadratmetern einen entspannten Urlaub in einer der schönsten Gegenden Deutschlands verbringen. Die Ferienwohnung Ries überzeugt dabei mit ihrer modernen, aber komfortablen Einrichtung und ihrer tollen Ausstattung. Für die perfekten Ruhemomente stehen sowohl ein Pool als auch ein Whirlpool zur Verfügung.

Ferienhaus Annabelle

Freier Blick auf die gegenüberliegende Talseite bis in die Rheinebene – das und mehr bietet das Ferienhaus Annabelle. Das liebevoll eingerichtete Landhaus liegt in einer ruhigen Sackgasse auf einem privaten Grundstück, sodass Ruhe und Erholung hier garantiert sind. Auf 59 Quadratmetern können im Ferienhaus Annabelle zwei bis drei Gäste ihren Urlaub in Bad Dürkheim an der Deutschen Weinstraße verbringen.


Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.