#Aktivurlaub#Griechenland#Strandurlaub#Urlaub in Europa#Urlaub zu zweit

5 griechische Inseln, die du gesehen haben solltest

Bucht mit klarem Wasser auf den Griechischen Inseln
Bucht mit klarem Wasser auf den Griechischen Inseln
Table Of Contents

Endlose Sandstrände, steinige Klippen, die römische Geschichte, ein Schuss Ouzo und die unvergleichbare Herzlichkeit der Einheimischen machen Griechenland aus. Besonders ein Urlaub auf den Inseln des Landes ist für viele Reisende ein absoluter Traum, denn hier gilt es, den gesamten Facettenreichtum zu entdecken. Bei über 3.000 kleinen Inseln hast du allerdings die Qual der Wahl. Demnach stellt sich vor der Buchung eines Insel-Urlaubs in Griechenland die Frage: Welches Ziel passt eigentlich zu mir?

Um dir die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir dir die fünf schönsten griechischen Inseln in der Ägäis und dem Ionischen Meer vor. Passend dazu bietet Traum-Ferienwohnungen über 800 Ferienunterkünfte auf den Inseln Griechenlands an. Suche dir dein Lieblingsziel aus und erfahre schon jetzt, welche Sehenswürdigkeiten du gesehen und welche Freizeitaktivitäten du vor Ort unbedingt probiert haben solltest – hier kommst du garantiert in Urlaubsstimmung!

Von Kreta bis Naxos: Auf diesen griechischen Inseln wird dein Urlaubstraum wahr

Bereits im Jahr 1974 besang Udo Jürgens in seinem Song „Griechischer Wein“ die Sehnsucht nach altvertrauten Momenten, feuchtfröhlichen Abenden und der weiten Natur Griechenlands. Auch wir träumen uns zu den magischen Urlaubszielen und sehnen uns nach unseren liebsten griechischen Inseln: Kreta, Naxos, Rhodos, Skiathos und Kefalonia. Wir zeigen dir, was du dort erleben kannst und inspirieren dich mit Fotos sowie Geheimtipps.

Für Tausendsassa: Kreta – die größte Mittelmeerinsel

Kreta ist die größte Insel Griechenlands und hat somit einiges an Highlights für dich zu bieten: Sowohl die traumhaften Strände und die versteckten Buchten als auch die sportlichen Möglichkeiten wie Wandern oder Wassersport locken jährlich tausende deutsche Urlauber ans Mittelmeer. Actionreich wird es beispielsweise im Südwesten Kretas. Dort befindet sich die Samaria-Schlucht, in der du einmalige Wandertouren unternehmen kannst. Aber auch kulturell kannst du auf Kreta einiges erleben, beispielsweise mit einem Besuch des antiken Palastes von Knossos im Norden der Insel. Nur fünf Kilometer von Iraklio tauchst du ab in eine antike Welt und erlebst die Geschichte der Insel hautnah. Der Palast von Knossos ist eines der wichtigsten minoischen Wahrzeichen und mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Überzeug dich selbst: Die Erlebnisse sind grenzenlos und du wirst auf Kreta garantiert dein Urlaubsglück finden!

Geheimtipp der Redaktion: In der Gemeinde Sfakia findet sich der kleine Hafen Loutro. Er versprüht einen ganz besonderen Charme und ist nicht viel besucht, da du ihn nur mit dem Boot erreichst. Mach dich auf den Weg und genieße das kristallklare Wasser, leckere Fischspezialitäten und die Stille des unberührten Dorfes.

Für Sonnenanbeter: Abschalten auf Rhodos

Auch bekannt als Sonneninsel, macht die griechische Insel Rhodos ihrem Namen alle Ehre. Mit mehr als 3.000 Sonnenstunden pro Jahr genießt du hier die volle Ladung Vitamin D. Strandliebhaber und Wassersportler entfliehen ganzjährig der Kälte und Nässe Deutschlands und finden auf Rhodos ihr sonniges Paradies. Die viertgrößte Insel Griechenlands ist demnach ideal für einen Badeurlaub. Du suchst einen idyllischen Strand für deinen persönlichen Entspannungsmoment? Natürlich kannst du dich an die langen Sandstrände der großen Urlaubsorte Rhodos-Stadt, Lindos und Faliraki legen, mehr Stille findest du allerdings in der Anthony-Quinn-Bucht – nicht überlaufen und zwischen imposanten Felsen und dem Grün einiger Bäume gelegen. Wenn du danach noch Lust auf ein wenig Abwechslung hast, stürze dich in das Nachtleben von Rhodos-Stadt und gönne dir einen kühlen Drink!

Geheimtipp der Redaktion: Rhodos ist mehr als Strand und Party – südwestlich des Bergdorfes Salakos kannst du den Wipfel des fast 800 Meter hohen Profitis Ilias erklimmen. Die Anstrengung lohnt sich, denn du wirst mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Bei gutem Wetter reicht die Sicht bis zur Inselgruppe Dodekanes und bis zur türkischen Küste.

Für Kulturliebhaber: Zeus‘ Spuren auf Naxos

Du möchtest dem Trubel von Santorini und Mykonos entkommen? Du träumst von einem ruhigen Urlaub abseits von Touristenmassen? Dann erkunde auf der Nachbarinsel Naxos die kulturellen Schätze vergangener Jahrhunderte. Auf den Spuren der griechischen Mythologie entdeckst du eindrucksvolle Ruinen und alte Skulpturen: Eines der wichtigsten Wahrzeichen der Insel ist die Portara, die einst den Eingang zum Apollon-Tempel markierte. Das prächtige Steintor ist ein beliebtes Fotomotiv und wird sicherlich auch ein Hingucker in deinem Griechenland-Fotoalbum sein. Wenn wir dich zum Träumen gebracht haben, buche noch heute deine Auszeit auf Naxos! Und lass dir gesagt sein, dein Urlaub steht unter einem guten Stern, denn der sagenumwobene olympische Gott Zeus soll hier aufgewachsen sein. Kein Wunder, dass Jahre später der höchste Berg der Insel nach dem Herrscher des Olymps benannt wurde.

Geheimtipp der Redaktion: Das traditionelle Dorf Apiranthos ist wirklich ganz besonders! Es ist das höchstgelegene kykladische Dorf Griechenlands, und durch die enorme Höhe kommt es im Winter trotz südlicher Lage sogar zu Schneefall. Stell dir ein griechisches Traumdorf mit weißen Häusern und blauen Fenstern vor und ergänze Schnee – das musst du live gesehen haben, um es zu glauben!  

Für Erholungssuchende: Das Strandparadies Skiathos

Klein, aber fein – das ist die noch recht unbekannte Insel Skiathos. Sie misst gerade einmal 50 km², bietet aber dennoch große Möglichkeiten für alle Urlauber. Gerade, wenn du auf der Suche nach Entspannung und einer relaxten Auszeit bist, ist eine Reise nach Skiathos die perfekte Wahl. Mehr als 60 wunderschöne Strände werden dich mit ihren individuellen Charakteristika verzaubern. Beliebt sind beispielsweise die Strände Vromolimnos und Koukounaries Beach im südlichen Teil der Insel. Hier erwartet dich das glitzernde Meer, die pure Urlaubsidylle sowie die Möglichkeit auf Wassersport und genüssliche Snacks für zwischendurch. Am Abend kannst du an einem der romantischen Häfen Halt machen und in einer Taverne typisch griechisch Schlemmen – wir wünschen guten Appetit und sagen „Jámas!“.

Geheimtipp der Redaktion: Skiathos ist bekannt für ein buntes Nachtleben und ist somit gerade unter jungen Leuten ein beliebtes Reiseziel. Wenn du auch die Nächte durchtanzen möchtest, empfehlen wir die Venue Bar in Skiathos-Stadt. Mit Blick auf Meer und Hafenbecken startest du hier mit einem leckeren Cocktail in den Abend und kannst danach weiter in die Clubs ziehen.

Für Träumer: Der unentdeckte Schatz Kefalonia

Psssst, wir verraten dir ein Geheimnis: Die größte der ionischen Inseln, Kefalonia, ist unter Touristen noch relativ unbekannt. Daher kannst du dort dem stressigen Alltag entkommen und eine entspannte Auszeit zwischen unberührter Natur, rauen Küsten und einsamen Buchten verbringen – und bist du erst einmal angekommen, wirst du so schnell nicht wieder nach Hause wollen. Du solltest unbedingt einen Ausflug zum atemberaubenden Myrtos Beach unternehmen, der sich nicht ohne Grund auf der Liste der schönsten Strände weltweit befindet. Die paradiesische Kulisse zeigt sich aber auch abseits der Strände: Auf den Wanderwegen der Insel kommst du vorbei an eindrucksvollen Bauten und der sogenannten schwarzen Tanne, die es nirgendwo sonst auf der Welt zu sehen gibt. Der perfekte Ort für alle Naturfreunde!

Geheimtipp der Redaktion: In der Tropfsteinhöhle Melissani wird es magisch! Das mystische Feeling erlebst du am besten bei einer geführten Bootstour durch die Höhle. Du wirst vor allem von den bunten Farben der Grotte beeindruckt sein, denn durch ein großes Loch in der Decke scheint das Sonnenlicht herein und lässt das Wasser strahlen – in türkis, tiefblau oder grün.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.