Skip to main content

Sylt bietet eine ganze Reihe von Wanderwegen verschiedener Länge, die dazu einladen, die Landschaft der Insel zu erkunden. Wir stellen Ihnen hier eine Wanderung von etwa 7 km Länge an Sylts Ostküste vor.

Der Kliffweg auf einen Blick

Wanderweg von Keitum nach Kampen

Wanderweg von Keitum nach Kampen © Traum-Ferienwohnungen

Wer beim Wandern den freien Blick aufs Meer genießt und sich gern den Wind um die Nase wehen lässt, sollte im Urlaub auf Sylt den Kliffweg unbedingt einplanen. Der Wanderweg verbindet Kampen und Keitum und schlängelt sich direkt an der Ostküste Sylts entlang.

Wanderung auf Sylt ab Keitum

Beginnt man den Weg in Keitum, so folgt man zunächst dem Hoyerstig zum Watt. Zunächst überquert man die Jückersmarschbrücke und folgt dem Weg dann bis nach Munkmarsch, immer mit einem umwerfenden Meerblick. Zur Surf-Saison lassen sich in Munkmarsch bei einer Pause die Surfer beobachten. Hinter Munkmarsch kann man dann den Blick nicht nur übers Meer, sondern auch über die Braderuper Heide schweifen lassen.

Ende der Wanderung in Kampen

Nach wenigen Kilometern erreicht man Kampen. Hier gibt es den schwarz-weiß geringelten Leuchtturm zu bestaunen, eines der Wahrzeichen von Sylt. An dieser Stelle ist die Insel so schmal, dass man problemlos an die Westküste hinüberlaufen kann, denn dort befinden sich das berühmte Rote Kliff sowie der kleine Leuchtturm „Rotes Kliff“ aus Backstein.

Noch mehr wandern?

Übrigens ist der Kliffweg Teil einer etwa 15 km langen Wanderroute, die bereits in Morsum beginnt, am Grünen Kliff vorbeiführt und schließlich in Keitum auf den Kliffweg stößt. Wer eine längere Wanderung vorzieht, folgt also zunächst etwa 8 km lang dem Wirtschaftsweg von Morsum nach Keitum, der durch die Marsch führt.

Wandern auf Sylt können Sie am besten bei einem Inselurlaub:

(1344)


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *