Skip to main content

Urlaub in Deutschland wird wegen der kurzen Anreise zum Ferienhaus immer beliebter. Gerade die Urlaubsregionen an der Küste ziehen jedes Jahr viele Urlauber an. An der Ostsee z.B. begeistern tolle Open-Air-Veranstaltungen direkt am Meer die Urlaubsgäste. So auch auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst an der Ostseeküste. Dort gibt es nicht nur traumhafte Strände, sondern auch ein pralles Veranstaltungsprogramm. Wir haben für Sie in den Veranstaltungskalender geschaut und die schönsten Tipps für den Sommerurlaub auf Fischland-Darß-Zingst zusammengefassst.

1. Naturklänge an der Ostsee: Open-Air-Konzertreihe

Bei den Naturklängen mischen sich Abendstimmung und Musik

Bei den Naturklängen mischen sich Abendstimmung und Musik © Uwe Gärtner / Yvonne Schmedemann

Zauberhaften Klängen lauschen und dabei den Sommerwind auf der Haut spüren – die Konzertreihe Naturklänge auf Fischland-Darß-Zingst ist jedes Jahr wieder ein Muss für Musikbegeisterte. Seit 13 Jahren spielen in jedem Sommer viele noch unentdeckte Künstler unter freiem Himmel ein beeindruckendes Konzert. An verschiedenen Orten rund um die Vorpommersche Boddenlandschaft tönen die Naturklänge. Diese sind oft leise und finden im Zusammenspiel mit der Natur statt. Die Naturklänge machen die wunderschöne Landschaft an der Ostseeküste auf eine besondere Art erlebbar.

2015 begann die Veranstaltung im Pfarrgarten der Kirche Starkow mit dem Eröffnungskonzert mit dem „Opernale-Trio“. Dabei wurde es barock, denn Werke von Monteverdi, Frescobaldi und Palestrina wurden von Sopran-Stimme, Klavier, Orgel und dem historischen Musikinstrument Zink interpretiert.

Spanisches Flair bei lieferte das Ensemble „Son Naturel“ im Freilichtmuseum Klockenhagen. Unter dem Titel „Eine spanische Nacht“ gab es Musik von spanischen Komponisten, präsentiert durch Flöte, Gitarre, Piano und die Sopranistin Susanne Wild.

Jedes Jahr sind die Konzerte äußerst hörenswert und machen einen Urlaub auf Fischland-Darß-Zingst zu einem wunderbaren Musikerlebnis. Zum Beispiel lockte das große Abschlusskonzert 2015 mit dem Bläserquartett „Saxophonquadrat“ und dem Pianisten-Duo „4 Hands Only“ jede Menge Besucher an das „Hohe Ufer“ zwischen Ahrenshoop und Wustrow. Passend zum Küstenflair stand der Abend unter dem Motto „Blowin‘ in the Wind“.

2016 sind als Veranstaltungsorte unter anderem das Schloss Schlemmin und das Schlösschen Sundische Wiese in Zingst dabei. Die Besucher können sich nicht nur auf Klassik und Barock, sondern auch auf kubanische Rhythmen, Percussion, Folk und Akkordeonklänge freuen.

2. Darß-Festspiele: Theater unter freiem Himmel

Plakat Darß-Festspiele

Plakat Darß-Festspiele © Darß-Festspiele

Parallel zu den Naturklängen findet eine weitere große Open-Air-Veranstaltung auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst statt: die Darß-Festspiele, die verschiedene Theaterstücke unter freiem Himmel auf die Bühne bringen. Das Eröffnungsstück „Die Heiden von Kummerow“ wurde 2015 auf Plattdeutsch präsentiert. Mehr als 20 Theateraufführungen und Konzerte wurden auf der Bühne in der Chausseestraße 64 im Ort Born aufgeführt. Das gesamte Programm können Sie unter www.darssfestspiele.de abrufen.

3. Tradition: Tonnenabschlagen in Fischland-Darß-Zingst

Hoch zu Ross geht es dem Eichenkreuz zu Leibe

Hoch zu Ross geht es dem Eichenkreuz zu Leibe © Traum-Ferienwohnungen

Ein weiteres Veranstaltungshighlight auf der Halbinsel ist das traditonelle Tonnenabschlagen. Dieses Volksfest rund um den mitreißenden Kampf um die Ehre des Tonnenkönigs ist mit dem Trubel eines Schützenfestes vergleichbar. Es gibt mehrere Veranstaltungstermine zum Tonnenabschlagen, beispielsweise im Ostseebad Ahrenshoop. Am Nachmittag  startet das Volksfest, das im Wesentlichen aus folgendem Ablauf besteht: Die Reiter des Tonnenbundes kämpfen auf geschmückten Pferden um eine an einem Gerüst befestigte, aus Holzstäben bestehende Tonne. Die Reiter versuchen zur Rettung der Königswürde nach und nach die Holzstäbe abzuschlagen. Um genügend Kraft zu sammeln, muss der Reiter mit dem Pferd einen kleinen Sprint Richtung Tonne absolvieren. Derjenige, der den letzten Stab abschlägt, ist der „Stäbenkönig“. Damit hat das Fitnesstraining zu Pferde aber noch kein Ende: In die Tonne ist ein Eichenkreuz eingebaut, welches es zu entzweien gilt. Der Reiter, der das letzte Stück dort abschlägt, ist der „Tonnenkönig“. Rund um den sportlichen Teil gibt es natürlich eine Menge Trubel mit Musik, Essen und Trinken. Diverse Termine der Traditionsveranstaltung stehen in diesem Sommer an, z.B. im Ort Born in Darß auf der Festwiese.

4. Zeesbootregatta: Entlang der Häfen in Fischland-Darß-Zingst

Eine Zeesbootregatta ist ein tolles Schauspiel

Eine Zeesbootregatta ist ein tolles Schauspiel © Traum-Ferienwohnungen

Was sind eigentlich Zeesboote? Das sind die wunderschönen Holzboote mit braunen Baumwollsegeln, die seit dem 15. Jahrhundert über die Ostsee zeesten, also mit Grundschleppnetzen der Fischerei nachgingen. Auch heutzutage werden die schönen Holzboote noch gebaut und sind Mittelpunkt verschiedener Veranstaltungen, die sich Zeesbootregatten nennen. Das Wettsegeln ist ein wunderbares Schauspiel, nicht nur für Fans des Maritimen. Ein Highlight der Zeesboot-Saison ist die Dierhager Zeesbootregatta im Juli. Dabei wird im Ostseebad Dierhagen an der Südspitze des Fischlands mit den Zeesbooten um die Wette gesegelt. Schon vorher startet im Hafen ein Hafenfest mit Kinderprogramm, Musik und Tanz. Zum Abschluss der Saison gibt es die Althäger Fischerregatta, die ebenfalls mit einem Hafenfest viele Besucher in den Hafen von Althagen lockt.

5. Kraniche beobachten: Highlight im Spätsommer in Fischland-Darß-Zingst

Kraniche ziehen über die Halbinsel

Kraniche ziehen über die Halbinsel © Traum-Ferienwohnungen

Aber nicht nur Trubel, sondern auch ruhige Aktivitäten begeistern Gäste an der schönen Halbinsel in der Ostsee. Jedes Jahr ziehen ab dem Spätsommer wieder zehntausende Kraniche auf Ihrem Weg Richtung Süden am Fischland-Darß-Zingst vorbei oder legen dort eine Rast ein. Meist beginnt der Flug im September und dauert bis in den Oktober hinein. Einen besonders schönen Blick auf die Tiere gibt es auf dem Boddendeich, unweit des Ortes Zingst. Dort können sich Vogelbeobachter in verschiedenen Hütten oder auf Plattformen niederlassen. Der Blick fällt direkt auf die im Bodden gelegene Insel Kirr, auf der Kraniche landseitig im Uferbereich ihren Schlafplatz belegen. Der Vorteil dieses Beobachtungsplatzes liegt darin, dass die Vögel unabhängig vom Wasserstand in den Morgen- oder Abendstunden ein- bzw. ausfliegen. Wer die Tiere beobachten möchte, sollte sich den Wecker etwas früher stellen.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Fischland-Darß-Zingst

Auf Traum-Ferienwohnungen können Sie unter mehr als 1.000 Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Fischland-Darß-Zingst wählen. Ob Urlaub mit Hund, der Großfamilie oder als Paar – dort finden Sie bestimmt Ihr persönliches Traumhaus.

 

(107)


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Angeli Oktober 1, 2015 um 9:07 am

Gute Erholung, am Meer mit viel Radfahrer und Wandern, bei Sonne und auch Regen.
Die Unterkunft zum wohlfühlen in orts-/meernähe, dann braucht man nur noch den Bäcker um die Ecke und alles ist top.

Antworten

Neu Oktober 3, 2015 um 1:40 pm

Erholung pur, Spazieren gehen, mit den Kindern die Natur genießen, Schwimmmöglichkeit in der Nähe, Fahrrad fahren und einfach chillen

Antworten

Wolfgang Linsel Oktober 3, 2015 um 5:11 pm

Ich finde einen Urlaub an der Ostsee immer sehr erholsam.
Den Darß kenne ich noch nicht und würde auch dort gerne Land und Leute kennenlernen. Ich bin ein richtiger Fischgenießer und würde dort frisch geräucherten Fisch aus dem Rauch essen. Auch liebe ich lange ausgedehnte Sparziergänge direkt am Strand.
Für einen erholsamen Urlaub bietet ihr schönes Ferienhaus alles.
Ich würde mich über den Gewinn sehr, sehr freuen.
Wolfgang Linsel

Antworten

Frank Oktober 8, 2015 um 7:16 pm

Die Seeluft ist sehr Erholsam .Wandern und Radfahren für die Bewegung. Bummeln in den Ortschaften.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *