Skip to main content

Kroatien ist bekannt als das Land der tausend Inseln. Kein Wunder, denn im adriatischen Teil des Mittelmeeres an der Küste Kroatiens befinden sich über tausend Inseln. Nur etwa 70 dieser Inseln sind bewohnt und locken mit unbeschreiblicher Naturschönheit. Atemberaubende Felsküsten, aufregende Vegetation und eine beeindruckende Unterwasserwelt macht die Inselwelt Kroatiens aus. Krk ist nach neuesten Messungen die größte Insel der Adria und gehört neben Brač zu den bekanntesten. Einladend schön sind beide Inseln. Wir stellen die beiden kroatischen Inseln im Mittelmeer näher vor.

Krk – die goldene Insel

Die Krkbrücke zwischen dem Festland und Krk© Zoran Knez / www.wikipedia.de

Die Krkbrücke zwischen dem Festland und Krk © Zoran Knez / www.wikipedia.de

Krk gehört neben Cres zu den größten Inseln im Mittelmeer. Ein türkisblaues, klares Meer umrahmt die felsige Küstenlinie Krks und bereitet jährlich vielen Schnorchlern und Tauchern größtes Vergnügen. Obwohl die Insel nicht nur groß, sondern auch touristisch sehr erschlossen ist, finden sich dennoch zahlreiche schöne Buchten, die wenig überlaufen sind. Wer ganz alleine am Wasser liegen möchte, muss mit dem Boot Meerzugänge ansteuern, die von der Landseite aus unzugänglich sind.

Auf Krk leben insgesamt 32 verschiedene Amphibien- und Reptilienarten und bietet damit weit mehr als andere Mittelmeerinseln dieser Spezies ein zu Hause. Zudem leben und überwintern zahlreiche Vogelarten auf Krk. Somit bietet die Insel vielen Tierarten einen wichtigen Schutzraum.

Neben der Fähre, die regelmäßig zwischen dem Festland und Krk hin- und herpendelt, haben Autofahrer auch über die mautpflichtige Krkbrücke Zufahrt zur Insel. Zudem befindet sich im Nordosten der Insel der internationale Flughafen Rijeka.

Sehenswertes auf Krk

Das Fischerfest auf Krk © www.traum-ferienwohnungen.de

Das Fischerfest auf Krk © www.traum-ferienwohnungen.de

Die Hafenstadt Baška bietet für Strandurlauber optimale Voraussetzungen. Ein 2 km langer feinkiesiger Strand führt vom Zentrum der Stadt bis fast zum Ortsausgang. Die am Strand entlangführende Promenade bietet eine gut ausgebaute Infrastruktur mit Restaurants sowie Sanitäreinrichtungen.

Als besonders sehenswert gilt das seit 1910 stattfindende Fischerfest. Es wird jeden 2. Sonntag im August ausgetragen und hat als Höhepunkt ein Wettrennen im Ziehen von Fischernetzen.

Besonders lohnenswert ist auch die Klosterinsel Košljun die in der Bucht von Punat liegt. Hierbei handelt es sich um ein altes Franziskanerkloster, welches bis zum 15. Jahrhundert Benediktiner beherbergte. In dem Kloster befindet sich eine umfassende Sammlung von einzigartigen Tieren, wie etwa einem einäugigen Lamm. Daneben ist auf der Insel ein ethnografisches Museum.

Unser Unterkunftstipp auf Krk

Die Villa Lindraze mit Pool © www.traum-ferienwohnungen.de

Die Villa Lindraze mit Pool © www.traum-ferienwohnungen.de

Um einen individuell angepassten Urlaub zu erleben, empfiehlt sich auf Krk die Unterbringung in einer Ferienunterkunft. Unser Unterkunftstipp ist die Villa Lindraze in dem Ort Dobrinj. Die Villa bietet ausreichend Platz für bis zu 12 Personen und eignet sich somit wunderbar für einen Urlaub mit dem ganzen Freundeskreis. Das Haus ist ideal für alle Leute, die sich nach Ruhe, Stille und Natur sehnen und den gemütlichen Schlaf innerhalb dicker Steinwände bevorzugen.

Brač – die Insel der Steine

Obwohl die Insel Brač die bevölkerungsreichste der kroatischen Inseln ist, kommt die Schönheit der mediterranen Natur nicht zu kurz. Diese lebt vor allem im Inneren der Insel auf, wo weißer Kalkstein gespickt mit grünen Nadelbäumen die Wege ziert und ein typischer Duft von Harz und Erde die Luft erfüllt.

Der Kalkstein von Brač hat es übrigens schon bis ins Weiße Haus von Washington geschafft. Der weiße, marmorähnliche Stein wurde bereits zur Zeit der Römer genutzt, um ganze Städte und wunderschöne Tempel in der Region Dalmatien zu errichten.

Doch lockt vor allem das glasklare Wasser der Adria jährlich viele tausende Menschen auf die Insel Brač. Schöne Strände und malerische Buchten, die am besten mit dem Rad oder zu Fuß zu erreichen sind, gehören zum Highlight eines jeden Kroatienurlaubs. Für Schnorchler und Taucher breitet sich unter der glitzernden Oberfläche des Mittelmeeres eine eindrucksvolle und farbenprächtige Unterwasserwelt aus.

Sehenswertes auf Brač

Die Hafenstadt Pučišća © Lemurek / www.wikipedia.de

Die Hafenstadt Pučišća © Lemurek / www.wikipedia.de

Eine der Hauptattraktionen auf Brač ist Zlatni Rat, auch liebevoll das Goldene Horn genannt. Es handelt sich um einen Kieselstrand, der sich bei der Stadt Bol 100 m ins Meer erstreckt.  Je nach Wind- und Wellengang ändert die Spitze die Richtung. Viele sehen im Goldenen Horn den schönsten Strand Kroatiens.

Eine weitere von der Natur erschaffene Sehenswürdigkeit ist der höchste Berg der kroatischen Inseln. Der Vidova Gora misst ganze 778 m und ermöglicht einen wundervollen Ausblick über die Insel Brač. Es gibt Mythen, die behaupten, bei Vollmond würden hier die Hexen tanzen.

In Pučišća, dem zweitgrößten Ort auf der Insel, können sich Interessierte die einzige Steinmetzschule Kroatiens angucken. Der Ort selbst ist geprägt von hübschen alten Kirchen und wunderschönen hellen, aus weißem Stein errichteten Gebäuden.

Unser Unterkunftstipp auf Brač

Das Robinsonhaus auf Brač © www.traum-ferienwohnungen.de

Das Robinsonhaus auf Brač © www.traum-ferienwohnungen.de

Neben den großen Hotelanlagen auf der Insel Brač steht auch ein großes Angebot an privaten Ferienunterkünften zur Verfügung. Unser Unterkunftstipp ist das Ferienhaus Robinsonhaus für bis zu 4 Personen. Das besondere an dieser Unterkunft ist, dass es keinen Strom gibt. Das Licht für die Glühbirnen wird über Solar ermöglicht. Wer also mal Lust auf den etwas anderen Urlaub hat, ist im Robinsonhaus genau richtig.

Und, welche der beiden kroatischen Inseln ist Ihr Favorit? Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall einen wundervollen Urlaub auf den schönen Mittelmeerinseln und freuen uns auf Ihre Urlaubsberichte von Krk oder Brač.

(240)


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Maria Juni 18, 2013 um 7:34 am

Hallo liebes Traum-Team,
Kroatien ist wirklich ein sehr schönes Urlaubsland. Wir waren schön öfter am Goldstrand, aber Krk und Brac hören sich ja wirklich toll an. Wir schauen gleich mal bei Euch nach passenden Unterkünften.

Herzliche Grüße aus Bergedorf,

Fam. Schmitz

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *