Skip to main content

Urlaub. Die Vorfreude ist groß. Doch manchmal kann die Anreise schon zu einer harten Bewährungsprobe für den Familienfrieden werden. Eine lange Autofahrt ist für kleinere Kinder oft eine Qual – und wird es folglich auch für die Eltern. Keine Bewegungsfreiheit für die Kleinen, Langeweile – da hören Mama und Papa oft das hundertste „Wann sind wir endlich da?“. Damit jetzt nicht schlechte Laune aufkommt, haben wir 10 tolle Spiele für lange Autofahrten für Sie und Ihre Jüngsten zusammengefasst.

1. Das Lkw-Spiel

Viele Lkw-Fahrer haben ein Nummernschild mit Namen hinter der Windschutzscheibe. Fährt der nächste Lkw vorbei, wird schnell der Name vorgelesen und alle Mitspieler müssen damit den Namen eines berühmten Künstlers bilden. Wer zuerst einen Namen sagt, gewinnt. Das lustige Spiel für Autoreisen eignet sich für Kinder ab sechs Jahren.

Wie der Fahrer dieses LKW wohl heißt?

Wie der Fahrer dieses LKW wohl heißt? © Erich Westendarp / pixelio.de

2. Das Salzstangen-Spiel

Für dieses Spiel benötigt man Salzstangen und Eltern, die entspannt sind, wenn die Kinder das Auto vollkrümeln. Hier ist Geschicklichkeit und Kreativität gefragt. Aufgabe: Die Salzstange im Mund so umdrehen, dass sie nicht bricht. Das heißt, zu Beginn des Spiels hat man das eine Ende der Salzstange im Mund und zum Schluss das andere Ende. Wer die Aufgabe am schnellsten löst, hat gewonnen. Zum Üben darf man erst einmal eine halbe Salzstange nutzen. Unser Tipp: Die Salzstange sollte außerhalb des Mundes mit Hilfe der Zunge gedreht werden. Ein witziger Spaß, an dem sich schon Kinder ab vier Jahren versuchen können.

Können nach dem Spiel auch aufgegessen werden: Salzstangen

Können nach dem Spiel auch aufgegessen werden: Salzstangen © Hartmut910 / pixelio.de

3. Das Nummernschild-Spiel

Auch wenn Städte und Initialen dahinter stecken – mit den Buchstaben auf Nummernschilder kann man viele lustige Sätze bilden. So knöpft man sich immer ein Schild vor und basteln aus den Buchstaben einen Satz. So wird aus einem HB-JH dann Herr Borowski jagt Hühner. Ein Spiel für Kinder ab sechs Jahren, welches sicher alle Schulkinder erheitert.

OS steht für Osnabrück oder auch für Oma sitzt ....

OS steht für Osnabrück oder auch für Oma sitzt …. © Jörg Sabel / pixelio.de

4. Das Kurven-Spiel

Das Kurven-Spiel ist einfach und eignet sich auch für kleine Kinder. In jeder Kurve, die das Auto durchfährt, müssen sich alle Beifahrer ganz stark in die Kurve legen. Das ist ein alberner Spaß, den auch die Kleinsten mitmachen können.

Auch hier könnte man sich mal ordentlich in die Kurve legen

Auch hier könnte man sich mal ordentlich in die Kurve legen © Marc Tollas / pixelio.de

5. Das Farben-Spiel

Dieses Spiel für lange Autofahrten ist auch schon für Kindergartenkinder geeignet. Es geht der Reihe nach. Der Spieler, der an der Reihe ist, muss zunächst eine Farbe nennen und dann 10 Dinge auf der Weiterfahrt finden, die diese Farbe haben. Wer nach einer Runde am wenigsten Zeit für diese Aufgabe gebraucht hat, gewinnt.

Das Farbenspiel eignet sich auch schon für kleinere Kinder

Das Farbenspiel eignet sich auch schon für kleinere Kinder © Uwe Wagschal / pixelio.de

6. Berufe-Raten

Ein Spieler denkt sich eine Tätigkeit, die er natürlich nicht verrät. Alle anderen müssen diese Tätigkeit nun erraten, dürfen aber nur Fragen stellen, die man mit JA oder NEIN beantworten kann. Wer glaubt, die Lösung zu haben, sagt den Beruf. Ist der Begriff korrekt, hat der er gewonnen. Errät niemand den Beruf, hat derjenige gewonnen, der sich den Beruf ausgedacht hat. Dieses kurzweilige Spiel für lange Autofahrten eignet sich für Kinder ab dem Grundschulalter.

Welchen Beruf diese beiden wohl haben?

Welchen Beruf diese beiden wohl haben? © Joujou / pixelio.de

7. Alufolie formen

Die ganz kleinen Urlauber kann man manchmal einfacher zufrieden stellen. Geben Sie ihrem Kind ein großes Stück Alufolie und lassen Sie es kreativ werden und Dinge Formen. Tiere, Herzen, Bälle, einen Ring können dabei entstehen. Kleine Kinder sind damit erst einmal eine Weile beschäftigt.

Für die Kleinsten: Mit Alufolie basteln

Für die Kleinsten: Mit Alufolie basteln © w.r.wagner / pixelio.de

8. Ich sehe was, was du nicht siehst

Dies ist der absolute Klassiker der Spiele für lange Autofahrten, aber immer noch nicht aus der Mode gekommen. Ein Spieler sucht sich einen Gegenstand aus und beschreibt ihn mit dem berühmten „Ich sehe was, was du nicht siehst, und das ist …“ zum Beispiel blau. Die Gegenspieler müssen dann erraten, worum es sich handelt. Der andere Spieler darf die Fragen nur mit Ja oder Nein beantworten. Wer den Gegenstand errät, bekommt einen Punkt. Für Kinder ab vier Jahren.

Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist ROT

Ich sehe was, was du nicht siehst und das ist ROT © Albrecht E. Arnold / pixelio.de

9. Das Alphabet-Spiel

Für Kinder, die schon das Alphabet aufsagen können. Ziel des lustigen Spieles für lange Autofahrten ist es, die Buchstaben des Alphabets in der richtigen Reihenfolge auf den Autokennzeichen zu finden.

Buchstaben gibt es als Kekse und auf Autokennzeichen

Buchstaben gibt es als Kekse und auf Autokennzeichen © Tim Reckmann / pixelio.de

10. Das Auto-Spiel

Jedes Kind wählt eine Farbe aus und muss dann 50 vorbeifahrende Autos zählen, die diese Farbe haben. Für Kinder, die sicher im Zählen sind.

Rot, schwarz, blau - wer hat zuerst 50 Auto gezählt?

Rot, schwarz, blau – wer hat zuerst 50 Auto gezählt? © Fahrschule Behm / pixelio.de

… Pausen nicht vergessen

Auch wenn Sie mithilfe unserer Spiele für lange Autofahrten Ihre Kinder eine Weile beschäftigen können – ganz wichtig bei der Fahrt in den Urlaub mit Kindern sind Pausen. Halten Sie regelmäßig an und lassen die Kinder sich etwas bewegen. Ein Springseil oder ähnliches hilft dann, dem Bewegungsdrang der Kleinen nachzugeben.

Weitere Spiele für lange Autofahrten

Sie kennen noch weitere schöne Spiele für lange Autofahrten? Dann lassen Sie uns diese gerne in den Kommentaren da. Wir wünschen Ihnen eine angenehme Fahrt in den Ferienhaus-Urlaub.

(69)


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *