Skip to main content

Einreisebestimmungen (neben den geltenden EU-Einreisebestimmungen)

  • Alle Hunde benötigen eine gültige Tollwutimpfung für die Einreise.
  • Einfuhr muss vor Ort beim Zoll angemeldet werden.
  • Welpen unter 3 Monaten ist die Einreise verboten.
  • Allgemeine Leinenpflicht.
  • Verbotene Hunderassen: Es gibt derzeit keine gültigen Rassenlisten.
    Informiere dich einfach vorher beim schwedischen Zoll, um auf Nummer sicher zu gehen, dass du unkompliziert mit deinem Vierbeiner einreisen kannst..

 

Mögliche Krankheiten in diesem Land (und ihre Überträger)

  • Anaplasmose (Zecken)
  • Borreliose (Holzbock-Zecken)
  • Echinokokken (Bandwürmer)
  • FelV – Feline Leukämie (Katzen)
  • Hepatitis Contagiosa Canis (Bakterien)
  • Leptospirose (Bakterien)
  • Parvovirose (Viren)
  • Staupe (Viren / Tröpfcheninfektion)
  • Zwingerhusten (Viren / Tröpfcheninfektion)

*diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Zweifel kontaktiert euren Tierarzt.

 

Sätze in der Landessprache, die du kennen solltest:

„Mein Hund ist krank, wo finde ich den nächsten Tierarzt?“
„Min hund är sjuk, var finner jag nästa veterinär?“

 

„Sprechen Sie deutsch oder englisch?“
„Taler du tyska eller engelska?“

 

(26)


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *