Skip to main content

Die violette Farbenpracht wird nur gelegentlich von Sandwegen und silbernen Birken unterbrochen. In der Ferne weidet eine Schafherde und einige Heidschnucken aalen sich in der Sonne. In der Lüneburger Heide kann Natur hautnah erlebt werden. Vor allem in der Blütezeit der Heide, im August und September, ist die Ferienregion ein beliebtes Ausflugsziel.

Der Naturpark Lüneburger Heide

Im nördlichen Teil der Urlaubsregion liegt der Naturpark Lüneburger Heide. Auf einer Fläche von über 1.000 Quadratkilometer befindet sich das mit gut 23 Hektar größte zusammenhängende Heidegebiet Mitteleuropas. Die schönste Zeit für einen Besuch der Lüneburger Heide ist sicherlich der August und September, wenn ein lila Farbenteppich einen beeindruckenden Panoramablick möglich macht.

Die Lüneburger Heide auf dem Rad erleben

Die Lüneburger Heide auf dem Rad erleben © Traum-Ferienwohnungen

Ein sehr gut ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz ermöglicht es, die Landschaft hautnah zu erkunden. Insgesamt können Urlauber über 2.000 Kilometer Radwege befahren. Ein weiterer Vorteil: Dort ist alles flach, also ideal für längere Radtouren. Es gibt drei Radfernwege und viele weitere kleinere Rundwege.

Malerische Wanderwege in der Lüneburger Heide

Malerische Wanderwege in der Lüneburger Heide © Traum-Ferienwohnungen

Und die Landschaft bietet heute mehr als nur Heide: So können entlang des Flusses Ilmenau auf dem so genannten Ilmenau-Radweg zahlreiche Sehenswürdigkeiten und viele einzigartige Tier- und Pflanzenarten erkundet werden.

Die Lüneburger Heide im Kanu entdecken

Die Lüneburger Heide im Kanu entdecken © Traum-Ferienwohnungen

Eine Erkundung ist auch auf dem Wasser oder in einer der gemütlichen Pferdekutschen möglich. Näher Informationen können beim Interessenverband Lüneburger Heide GmbH unter der Rufnummer 04131 / 29 89 80 801 erfragt werden.

Kutschfahrten durch die Lüneburger Heide

Kutschfahrten durch die Lüneburger Heide © Traum-Ferienwohnungen

Volksfest mit Königinnen-Wahl: Das Heideblütenfest in Amelinghausen

Wenn eine Woche lang im August in Amelinghausen der Ausnahmezustand herrscht, dann ist wieder Heideblütenfest. In diesem Jahr wird von Sonnabend, 16. bis Sonntag, 24. August, eines der größten Volksfeste der Lüneburger Heide gefeiert. Tausende Besucher strömen jedes Jahr in die Gemeinde Amelinghausen um acht Tage lang zu feiern. Los geht es auch in diesem Jahr am 16. August mit dem Spektakel „Der See brennt“. Bei der Eröffnungsfeier am Lopausee gibt es auf einer schwimmenden Freilichtbühne und rund um den See allerlei Musik, Tanz und Akrobatik zu erleben. Das Highlight des Abends ist die beeindruckende Lasershow, die nach Einbruch der Dunkelheit die Nacht über der Heide erhellt. Im Anschluss sorgt ein Höhenfeuerwerk für noch mehr Erleuchtung am Sternenhimmel.

"Der See brennt“ - die Eröffnungsfeier am Lopausee

„Der See brennt“ – die Eröffnungsfeier am Lopausee © Karoline Biermann

Die kommenden Festtage sind vollgepackt mit vielen Veranstaltungen: ein verkaufsoffener Sonntag, ein Heidjerabend im Schafstall, eine Kinderolympiade am Dienstag, Konzerte und zum Abschluss die Krönung der neuen Heidekönigin und der Festumzug am letzten Sonntag. Dieses Jahr wird am 24. August um 11 Uhr die neue Heidekönigin in Empfang genommen. Sie führt dann, gehüllt in den traditionellen rötlichen Mantel, den Festumzug an, der um 16 Uhr startet. Fußgruppen, Musikzüge und mit Heide verzierte Wagen schieben sich dann durch die Gemeinde. Der schönste Wagen wird abends von einer Jury prämiert.

Die Heidekönigin 2013/2014 Lara-Sophie Sebastian

Die Heidekönigin 2013/2014 Lara-Sophie Sebastian © Karoline Biermann

Ferienunterkünfte in der Lüneburger Heide

Egal ob zum Radfahren und Wandern oder zum Besuch des Heideblütenfestes – am flexibelsten sind Sie, wenn Sie Ihren Urlaub in der Lüneburger Heide in einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus verbringen. Bei uns können Sie unter vielen Unterkünften wählen. Schauen Sie sich doch gleich einmal um.

Ferienwohnungen in der Lüneburger Heide von Traum-Ferienwohnungen

(281)


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *