Skip to main content

Weite Strände, flaches Wasser, bildschöne Natur – Willkommen auf der Familieninsel Föhr. Dieses schöne Fleckchen Erde wird nicht ohne Grund die „friesische Karibik“ genannt, denn neben der wundervollen Landschaft punktet Föhr auch mit viel Sonne und gutem Klima. Für Kinder ist die Nordseeinsel ein wahres Entdeckungsparadies und verspricht gute Erholung für die ganze Familie. Planen Sie Ihren Familienurlaub in der friesischen Karibik und freuen Sie sich auf unvergessliche Momente.

Entdecken, was Spaß macht

Großstadtkinder und auch Eltern werden während ihres Familienurlaubs in der friesischen Karibik viel zu staunen haben. Denn die überwiegend aus Marschland und Geest bestehende Insel Föhr, die von malerischen Stränden eingefasst ist, bietet viel Spannendes, dass es zu entdecken gilt – nicht nur für die Kleinen. Etwa interessante Fundstücke und kleine Schätze am Strand, die das Meer jeden Tag aufs Neue anspült.

Kälbchen auf dem Bauernhof © pogobuschel / pixelio.de

Kälbchen auf dem Bauernhof © pogobuschel / pixelio.de

Im Inselinneren finden sich zahlreiche Bauernhöfe, wo Kinder das Landleben aus erster Hand mitbekommen können. Um den Alltag auf dem Bauernhof hautnah mitzuerleben, kann beim Melken zugesehen oder auch mal eine Runde auf dem Traktor gedreht werden.

Doch auch für einen gemütlichen Spaziergang eignet sich Föhr hervorragend. Zum Beispiel durch die Salzwiesen in der Godel Niederung. Der gut ausgebaute, sechs kilometerlange Weg führt an wunderschönen reetgedeckten Häusern vorbei, und verspricht zudem ein unvergessliches Naturerlebnis.

Das Wattenmeer mit Robbenzentrum

Ein Highlight für Groß und Klein ist das Wattenmeer, das die Insel komplett umschließt. Zweimal am Tag verschwindet das Meer für sechs Stunden und hinterlässt eine schier endlose Fläche Meeresboden, auf der sich eine Vielzahl an geheimnisvollen Lebewesen zu Hause fühlt. Wer weit über das Watt laufen will, sollte sich am besten einer Führung anschließen, denn wer das Meer nicht kennt, dem kann es durchaus gefährlich werden.

Robbenbank bei Föhr © Rosel Eckstein / pixelio.de

Robbenbank bei Föhr © Rosel Eckstein / pixelio.de

Während des Familienurlaubs in der friesischen Karibik ist ein Besuch im Robbenzentrum gerade für Kinder ein besonderes Ereignis. Neben vielen Informationen rund um den Lebensraum dieser beliebten Tiere werden auch Fahrten zu den Robbenbänken angeboten; dann können die possierlichen Meeresbewohner aus nächster Nähe in ihrer natürlichen Umgebung bestaunt werden.

Lernspaß in der Kinder-Uni

Lernen in der Kinderuni auf Föhr © Heptagon / wikipedia.de

Lernen in der Kinderuni auf Föhr © Heptagon / wikipedia.de

Für alle Kinder, die mehr wissen wollen, steht in den Sommermonaten zwischen Juli und August die Kinder-Uni offen. Hier lernen Menschen zwischen 5 und 14 Jahren lauter interessante Dinge, etwa über den Klimawandel oder wie Wale und Vögel sich orientieren. Die Inhalte werden kindgerecht von Universitäts-Dozenten und Professoren vermittelt; zudem werden aufregende Expeditionen und Workshops angeboten. So macht lernen richtig Spaß!

Föhr bei schlechtem Wetter

Doch was machen, wenn sich dunkle Wolken über dem Familienurlaub in der friesischen Karibik zusammenbrauen und das Wetter zu wünschen übrig lässt? Auch dann gibt es tolle Angebote für die ganze Familie. Etwa das Aquaföhr, ein riesiges Badevergnügen mit integriertem Wellenbad und Wellnessbereich. Falls die Wolken plötzlich weiter ziehen und sich die Sonne zeigt, steht auch ein Außenbereich zur Verfügung, in dem die Bahnen gezogen, oder das Handtuch ausgebreitet werden kann.

Wem das zu nass ist, der findet im Indoorspielplatz des Funparks eine riesige Auswahl an trockenen Spielgeräten. Von der Wellenrutsche bis zur Trampolinarea ist alles dabei. Zum Ausruhen steht ein Restaurant bereit, von dem aus der gesamte Spielplatz überblickt werden kann.

Spaß im Funpark in Wyk auf Föhr © Fun und Spielpark Wyk auf Föhr / foehrfun.de

Spaß im Funpark in Wyk auf Föhr © Fun und Spielpark Wyk auf Föhr / foehrfun.de

Für Museums-Fans gibt es auf der Insel das Museum Kunst der Westküste. Das Museum Kunst verfügt über eine hervorragende eigene Sammlung für Jung und Alt und kooperiert zusätzlich mit anderen Museen um thematische Ausstellungen anbieten zu können. Für Kinder und Jugendliche gibt es spezielle Angebote und Veranstaltungen.

Unser Unterkunftstipp auf Föhr

Besonders schön ist, dass auf Föhr keine Zentren von Massentourismus sind und dadurch die Insel in ihrer liebevollen Ursprünglichkeit erhalten ist. Umso mehr bietet sich für den Familienurlaub in der friesischen Karibik eine private Ferienunterkunft an, in dem die Kinder keine Rücksicht auf andere Urlaubsgäste nehmen müssen und ihren Urlaub auf kindgerechte Art verbringen können.

So verspricht das denkmalgeschützte, altfriesische Bauernhaus Laerchenshus Urlaubsvergnügen für die ganze Familie – auch, für die vierbeinigen Mitglieder. Mit seinem Reetdach versprüht es schon nach außen eine Menge Charme. Da die Eigentümerin Frau von Laer aus eigener Erfahrung weiß, wie lästig es ist für einen Familienurlaub auch noch Spielsachen einzupacken, stellt sie für die kleinen Gäste einiges bereit. Etwa eine Holzeisenbahn oder eine große Kiste mit Lego-Duplosteinen. „Fremdes Spielzeug ist sowieso immer viel spannender, als das eigene. Da haben die Kinder noch was zu entdecken“, stellt Frau von Laer fest.

Das Ferienhaus Laerchenshus auf Föhr © Traum-Ferienwohnungen

Das Ferienhaus Laerchenshus auf Föhr © Traum-Ferienwohnungen

Obwohl sie in Osnabrück wohnt, liebt Frau von Laer die Insel Föhr als sei sie ein Teil von ihr. „Ich bin seit meinem vierten Lebensjahr mit meinen Eltern jedes Jahr auf Föhr in den Sommerferien gewesen.  Mein Mann und später auch unsere Kinder haben diese Liebe übernommen und so haben wir vor drei Jahren unser Bauernhaus Laerchenshus gekauft“, berichtet sie und ist noch heute so begeistert von diesem Fleckchen Erde wie damals als Kind.

„Föhr macht süchtig! Für Kinder ist die Insel genial!“ Das liegt zum einem daran, dass das Meer für Kinder hier ungefährlich ist. Sobald die Ebbe kommt, können die Kleinen in den zurückgebliebenen Prielen planschen, und selbst  wenn das Wasser da ist, fällt es nur sehr flach ab und stellt keine Gefahr dar. Zum anderen wird auch größeren Kindern sehr viel geboten, wie Kinderkatamaran oder Windsurfen.

Zwar kann Frau von Laer meistens nicht selbst vor Ort sein, um ihre Gäste in Empfang zu nehmen, doch hat sie dafür einen ganz lieben Vermieterservice engagiert. „Frau Mallmann empfängt die Gäste und klärt alle Fragen die auftauchen. Auch falls zwischendurch mal etwas sein sollte, ist sie immer ansprechbar.“ Auf die Frage, was Frau von Lear am allerwichtigsten beim Vermieten ist, antwortet sie: „Eigentlich möchte ich, dass sich jeder Gast in mein Ferienhaus so verliebt, wie ich es getan habe.“  Und genau das strahlt das freundliche, alte Bauernhaus auch aus.

Weitere Ferienunterkünfte auf Föhr

Ferienwohnungen auf Föhr von Traum-Ferienwohnungen

Nun haben auch Sie Lust bekommen Ihren nächsten Familienurlaub in der friesischen Karibik zu verbringen? Wir freuen uns über Ihre Erfahrungen und Tipps in unserem Kommentarfeld.

(380)


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Nesrin Februar 3, 2014 um 11:42 am

Ja, auf der Insel Föhr war ich auch schon ein paar mal und muss sagen: Traumhaft! Die Insel gefällt mir sehr gut!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *