Skip to main content

Unsere Reise zu den deutschen UNESCO-Weltkulturerben geht weiter. Im 9. Teil unserer Serie geht es nach Unterhuldingen. Leben wie vor 4000 Jahren – zumindest für einen Tag. Im großen Freilichtmuseum in Unteruhldingen erfahren Urlauber mehr über das Alltags- und Berufsleben unserer Vorfahren. Kommen Sie mit auf eine Zeitreise in die Vergangenheit und bestaunen Sie die Pfahlbauten – das UNESCO-Welterbe am Bodensee.

Unteruhldingen am Bodensee

Luftaufnahme von Unteruhldingen © Oberle Peter / www.pixelio.de

Luftaufnahme von Unteruhldingen © Oberle Peter / www.pixelio.de

Unteruhldingen liegt am Nordufer des Bodensees und gehört zur Gemeinde Uhldingen-Mühlhofen. Mit Blick auf die Insel Mainau, den Bodanrück und die Alpenkulisse von Österreich und der Schweiz zieht es jährlich viele Urlauber an. Die reizvolle Umgebung ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und Aktivurlauber und bietet kilometerlange Wander- und Radwege durch eine faszinierende Landschaft.

Pfahlbauten – UNESCO Weltkulturerbe

Als Pfahlbauten werden Holzkonstruktionen bezeichnet, die auf Pfählen an Flüssen, an oder in Seen, in Sümpfen oder am Meer zu finden sind. Besonders im alpinen Raum können die alten Pfahlbauten bewundert werden. An seichten Stellen wurden die Pfähle – meist nicht dicker als 15 Zentimeter – in den Boden gerammt. Die Länge der Pfähle betrug je nach Wasserstand zwischen drei und fünf Meter. Von außen wurden die Häuser dann mit einer Lehmschicht verkleidet und zusätzlich mit Stroh, Rinden und Reisig bedeckt.

Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen © K4dordy / www.flickr.com

Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen © K4dordy / www.flickr.com

Im Juni 2011 hat die UNESCO insgesamt 111 Pfahlbaufundstellen in sechs Alpenländern als Weltkulturerbe anerkannt, darunter auch 18 Fundstellen in Baden-Württemberg und Bayern. Zusammen mit 93 weiteren Fundstellen in Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz und Slowenien repräsentieren sie ein archäologisches Erbe, das bis 5000 vor Christus zurückreicht. Die Denkmalschützer in den sechs Ländern erhoffen sich vom Status des UNESCO-Welterbes, dass die alpenländliche Pfahlbaukultur vermehrt ins Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit rückt und in ihrer Bedeutung erkannt wird.

Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen

Das Pfahlbaumuseum in Unteruhldingen ist ein beliebtes Ausflugsziel am Bodensee und gehört für viele Einheimische und Urlauber zu den kulturellen Höhepunkten der Region. Das Museum ist mit 23 rekonstruierten Häusern eines der größten Freilichtmuseen in Europa. Bei den historischen Hütten in Unteruhldingen handelt es sich um Rekonstruktionen aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit.

Blick in das Innere eines Pfahlbauhauses © Storebukkebruse / www.flickr.com

Blick in das Innere eines Pfahlbauhauses © Storebukkebruse / www.flickr.com

Der Rundweg des Freilichtmuseums führt durch mehrere Dörfer aus Pfahlbauten, die teilweise am Ufer oder direkt im Wasser des Bodensees gebaut wurden. Entlang der Route durch die Dörfer erfahren die Besucher alles zum damaligen Alltag der Menschen: wie alt sie wurden, was sie gegessen haben, wie ihre Kleidung aussah und was sie bewog in Pfahlbauten zu siedeln. Beim Spaziergang über die Stege erhalten die Besucher somit einen lebendigen und informativen Einblick in das Arbeits- und Familienleben in einem Bodenseedorf.

Dabei werden alle Sinne gefordert: Riechen, Schmecken und Ausprobieren – mitmachen ist ausdrücklich erwünscht! Steinzeitmann „Uhldi“ zeigt in den Pfahlbauten, wie die Menschen in der Steinzeit gelebt haben: Feuer machen mit Pyrit und Zunderschwamm, Kochen an der Feuerstelle, Werkzeuge und Pfeile herstellen, handgemachte Töpfe formen und andere wichtige Techniken können zusammen erlernt werden. Ein Steinzeitparcours mit Wagenrennbahn und Barfußpark lädt die ganze Familie zu einer Zeitreise in die Vergangenheit ein.

Sehenswertes in der Umgebung

Unteruhldingen eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für Wanderungen in die Voralpenregion und für Ausflüge zu Sehenswürdigkeiten sowie zu anderen schönen Städten am Bodensee. Wir haben einige Ausflugsmöglichkeiten in näherer Umgebung zu Unteruhldingen für Sie zusammengestellt.

Affenberg in Salem

Junger Berberaffe © Christina Bieber / www.pixelio.de

Junger Berberaffe © Christina Bieber / www.pixelio.de

Ein besonderes Highlight ist der Affenberg in Salem. Hier können Besucher über 200 Berberaffen beobachten, die sich in einem etwa 20 ha großen Waldgebiet tummeln. Der hautnahe Kontakt mit den aufgeweckten Tieren ist ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Berberaffen leben ursprünglich in den nordafrikanischen Ländern Marokko und Algerien. In freier Wildbahn sind sie vom Aussterben bedroht, weshalb die Tiere vom Affenberg einen wertvollen Reservebestand bilden, aus dem ganze Gruppen wieder ins Freiland in Nordafrika ausgesiedelt werden können. Um die Population der Tiere in dem Heimatländern wieder zu erhöhen, setzt sich der Affenberg Salem mit einem Teil seiner Einnahmen für den Schutz dieser gefährdeten Tierart ein.

Schloss Salem

Schloss Salem liegt in einer der reizvollsten Landschaften am Bodensee. 1134 wurde es als Zisterzienserkloster gegründet und war eine der wohlhabendsten und bedeutendsten Abteien im Raum Bodensee. Das Zusammenspiel von barocker und gotischer Architektur lädt zum Staunen und Genießen ein. Die Schlossanlage gehört heute zu den herausragendsten Kulturdenkmälern Baden-Württembergs und ist ein beliebtes Ausflugsziel für Urlauber am Bodensee. Ein abwechslungsreiches Kultur- und Veranstaltungsprogramm mit Kunsthandwerkerläden und Weinverkostungen machen den Aufenthalt zu einem echten Erlebnis.

Blick auf Schloss Salem © www.traum-ferienwohnungen.de

Blick auf Schloss Salem © Traum-Ferienwohnungen

Meersburg am Bodensee

Nicht weit von Unteruhldingen ist das idyllische Städtchen Meersburg zu finden. Klein aber fein präsentiert sich die Stadt mit engen Gassen, wunderschönen Plätzen und herrlichen Aussichtsterrassen. Doch nicht nur die malerische Lage und die Bauten aus der Vergangenheit machen Meersburg zu einem beliebten Urlaubsziel. Das breite Kulturprogramm, die vielen Museen und das große Freizeitangebot ziehen jährlich zahlreiche Besucher an.

Das idyllische Meersburg © www.traum-ferienwohnungen.de

Das idyllische Meersburg © Traum-Ferienwohnungen

Auf zum Bodensee

In der näheren Umgebung Unteruhldingens befinden sich noch weitere sehenswerte Städte wie Friedrichshafen, Konstanz und Ravensburg. Ein Aufenthalt in einer Ferienunterkunft am Bodensee bietet den perfekten Ausgangspunkt für viele tolle und interessante Ausflüge. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Erkundung dieser abwechslungsreichen Region!

Ferienwohnungen am Bodensee von Traum-Ferienwohnungen

Im nächsten Teil unsere Reise geht es übrigens nach Trier. Lesen Sie auch unsere weiteren Artikel aus der Serie über die deutschen UNESCO-Welterbestätten.

(47)


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Gerda Juli 29, 2013 um 11:34 am

Wir sind dieses Jahr am Bodensee, da werde ich mir gleich die Pfahbauten ansehen.
Super Tipp!

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *