Skip to main content

Obwohl Kitzbühel keine zehntausend Einwohner hat, ist der Ort weltweit bekannt. Dies liegt vor allem daran, dass Sportveranstaltungen von Weltklasse hier ausgetragen werden. Eines der bekanntesten darunter ist das Hahnenkammrennen. Jahr für Jahr lockt dieses besondere Event zehntausende von jubelnden Fans an. Wir informieren Sie über das Jahresevent.

Ein kurzer Rückblick

Auf zum Hahnenkammrennen © David Gerner / wikipedia.org

Auf zum Hahnenkammrennen © David Gerner / wikipedia.org

Jedes Jahr im Januar findet am Hahnenkamm in Kitzbühel der weltberühmte Ski Cup statt. Seit 1931 kommen Menschen aus aller Welt in den kleinen Ort in den Kitzbüheler Alpen und wohnen diesem Spektakel der Spitzenklasse bei.

Von ursprünglich mehreren Rennstrecken hat sich seit den 40er Jahren des letzten Jahrhunderts das Rennen auf zwei Strecken etabliert. Darunter fällt der „Ganslernhang“, auf dem die Disziplin des Slalomfahrens in Perfektion ausgeführt wird, sowie die als weltweit schwierigste Piste geltende Strecke „Streif“, die außerhalb des Hahnenkammrennens als rote Piste normal befahren werden kann.

Seit 1967 der Internationale Skiverband den alpinen Skiweltcup ins Leben gerufen hat, fällt auch das Hahnenkammrennen in Kitzbühel unter diese Rennserie.

Stimmung, die Spaß macht

Mitreißende Stimmung während des Rennens © Peter Schlatzer / google.com

Mitreißende Stimmung während des Hahnenkammrennens © Peter Schlatzer / google.com

Im Jahr 2014 findet das Hahnenkammrennen vom 24. bis 26. Januar statt und es reisen wieder viele Menschen aus der ganzen Welt an, um an 3 Tagen mitzuerleben, wie Skiprofis in atemberaubender Geschwindigkeit Ihre Kunst unter Beweis stellen. Die Atmosphäre des Hahnenkammrennens ist mitreißend und es ist gar nicht anders möglich, als sich von der guten Laune anstecken zu lassen. Frau Hirnsberger, die mit großer Liebe unter anderem das Apartment in Kitz Top 21 betreut, kann einen Besuch beim Hahnenkammrennen in Kitzbühel sehr empfehlen.

Wer seine Unterkunft nicht direkt in Kitzbühel hat, sollte mit dem Bus anreisen, da im Ort kaum noch Platz ist, um sein Fahrzeug zu parken. Die Haltestelle liegt an der Stadtgrenze, von dort aus ist es zu Fuß nicht mehr weit zum Rennspektakel.

Ferienunterkunft in Kitzbühel

Geschmackvoll eingerichtetes Ferienapartment © Traum-Ferienwohnungen

Geschmackvoll eingerichtetes Ferienapartment © Traum-Ferienwohnungen

Um das Hahnenkammrennen in Kitzbühel hautnah mitzuerleben, bietet sich eine Ferienwohnung direkt vor Ort an. In dem Apartment in Kitz Top 21 von Frau Hirnsberger lässt sich der Urlaub in vollen Zügen genießen. Gleich am Fuße des Hahnenkamms und nur zwei Gehminuten von der Altstadt entfernt liegt die geschmackvoll und schlicht eingerichtete Ferienwohnung.

„Für uns ist es wichtig ein zu Hause weg von zu Hause zu schaffen, “ sagt Frau Hirnsberger. Deswegen nimmt sie die Gäste auch immer persönlich in Empfang und sorgt dafür, dass bei Ankunft Obst, Kaffee und Kekse vorhanden sind. „Kommen die Gäste am Samstagabend oder am Sonntag, dann können sie mir vorab eine Einkaufsliste geben und ich gehe für sie einkaufen und stelle alles in den Kühlschrank.“ Zum Wohlfühlen ist dies der perfekte Ort.

Planen Sie nun Ihren Urlaub in Kitzbühel und freuen Sie sich darauf, den Skistars beim Hahnenkammrennen zu zujubeln.

Ferienwohnungen in Kitzbühel von Traum-Ferienwohnungen

Wir freuen uns Ihre Erlebnisse beim Hahnenkammrennen in Kitzbühel in Form eines Kommentars lesen zu dürfen!

(31)


Ähnliche Beiträge


Kommentare

Ludwig Dezember 2, 2013 um 8:57 am

Hallo nach Bremen, ich persönlich war noch nie beim Rennen in Kitzbühel dabei. Aber ich schau es mir regelmäßig im Fernsehen an. Das ist das erste Highlight des Jahres! Viele Grüße

Ludwig Mehring

Antworten

Benjamin Dezember 2, 2013 um 11:09 am

Kitzbühel ist gut aber der Auftakt der Skirennen Ende Oktober in Sölden ist besser organisiert und rundum ein besseres Rennen.

lg

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *