Skip to main content

Einreisebestimmungen (neben den geltenden EU-Einreisebestimmungen)

  • Alle Hunde benötigen eine gültige Tollwutimpfung für die Einreise.
  • Welpen dürfen daher erst ab 15 Lebenswochen einreisen.
  • Allgemeine Leinenpflicht.
  • Verbotene Hunderassen: KEINE! Alle Hunderassen dürfen nach Belgien einreisen.
  • Maulkorbpflicht in manchen Gemeinden. Informiere dich für genauere Auskünfte einfach bei der entsprechenden Urlaubsgemeinde, die hilft dir gerne weiter.

 

Mögliche Krankheiten in diesem Land (und ihre Überträger)

  • Anaplasmose (Zecken)
  • Babesiose (Zecken)
  • Borreliose (Holzbock-Zecken)
  • Echinokokken (Bandwürmer)
  • FelV – Feline Leukämie (Katzen)
  • Hepatitis Contagiosa Canis (Bakterien)
  • Leptospirose (Bakterien)
  • Parvovirose (Viren)
  • Staupe (Viren / Tröpfcheninfektion)
  • Zwingerhusten (Viren / Tröpfcheninfektion)

*diese Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Im Zweifel kontaktiert euren Tierarzt.

 

Sätze in der Landessprache, die du kennen solltest:

„Mein Hund ist krank, wo finde ich den nächsten Tierarzt?“
Französisch: „Mon chien est malade où est-ce que je trouvez le prochain Vétérinaire?“
Flämisch:Mijn hond is ziek. Waar vind ik de dichstbijzijnde dierenarts?“

 

„Sprechen Sie deutsch oder englisch?“
Französisch: Parlez vous allemand ou anglais?“
Flämisch: Spreekt u duits of engels?“

(25)


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *